Arbeiten zum Erhalt der Heide

Arbeiten zum Erhalt der Heide Heidelandschaften können nur durch eine ständige Pflege der Heideflächen erhalten werden. Ohne Pflegemaßnahmen würde die Heide verbuschen und in kürzester Zeit würden wieder Waldflächen entstehen. Auch führen Nährstoffeinträge aus der Luft dazu, dass sich Gräser, wie die Drahtschmiele ausbreiten und die Heide verdrängen können. Bei der Pflege geht es also […]

Auftaktveranstaltung der Naturschutzjugend

Auftaktveranstaltung der Naturschutzjugend Ein Bericht von Guido Schürgers Zur Auftaktveranstaltung der Naturschutzjugend konnten Birgit Wynands und Guido Schürgers achtzehn Kinder und Jugendliche begrüßen. Auch einige Eltern hatten es sich nicht nehmen lassen, an der Veranstaltung teilzunehmen, denn für den Start der Naturschutzjugend hatten die Organisatoren Michael Straube gewinnen können – einem ausgewiesenen Experten für Fledermäuse.  […]

Naturschutzjugend startet

Naturschutzjugend startet Ein lange gehegter Traum wird wahr. Dank des Engagements von Birgit Wynands und Guido Schürgers wird der NABU Selfkant mit der Naturschutzjugend zukünftig auch ein attraktives Angebot für Kinder und Jugendliche haben.  In kleinen Gruppen erfahren die Kinder und Jugendlichen interessante Dinge rund um die Natur. Auch Exkursionen werden zum Angebot gehören. Über […]

Erntezeit

Erntezeit Vom Baum bis zum verpackten Obstsaft In der vergangenen Woche war es soweit. In einer gemeinsamen Aktion haben Pfadfinderinnen und Pfadfinder des DPSG-Stammes St. Nikolaus Gangelt, der Klosterhof ViaNobis und der NABU Selfkant Obst auf den Streuobstwiesen rund um Gangelt geerntet und auf dem Klosterhof von ViaNobis zu Obstsaft verarbeitet. Bei schönstem Wetter konnten […]

Weißer Freund mit rotem Schnabel

Weißer Freund mit rotem Schnabel Ein Bericht von Elmar Bransch In den vielen Jahren, in denen ich in der Natur unterwegs bin, ein für mich leider seltener Anblick in unserem Umland. Vom Freiwildgehege den Rodebach entlang kreuze ich mit dem Rad den Jabeeker Weg am Ortsausgang Süsterseel. Dort steht er auf seinen Storchenbeinen alleine im […]

Spende an den NABU-Selfkant

Spende an den NABU-Selfkant Zur Wiedereröffnung der Lidl-Filiale in Tüddern war der Bürgermeister der Gemeinde Selfkant, Norbert Reyans eingeladen. Dort hatte er die Möglichkeit, eine kurze Zeitspanne die Kasse des Unternehmens zu besetzen. Der von ihm in dieser Zeit eingenommene Betrag wurde von der Lidl-Filiale auf 1.000 € aufgestockt, um diesen einer gemeinnützigen Institution im […]

Zusammenarbeit mit APT Aluminium in Gangelt

Zusammenarbeit mit APT Aluminium in Gangelt Schon seit einiger Zeit engagiert sich die Geschäftsleitung von APT Aluminium in allen Unternehmensbereichen für mehr Nachhaltigkeit. So war es den Verantwortlichen nach der Ansiedlung eines Werks in Gangelt ein Anliegen, den Natur- und Artenschutz auch in unserer Region zu unterstützen. Sichtbares Zeichen für dieses Engagement ist ein Schwalbenhotel, […]

Grünspechte zu Besuch

Grünspechte zu Besuch Grünspechte machen ihrem Namen alle Ehre. Ihr Rücken und Schwanz sind grün, der Bürzel ist gelbgrün. Sie haben einen roten Scheitel, ein dunkles Gesicht und eine helle Unterseite. Die Männchen haben einen roten, die Weibchen einen schwarzen Bartstreif.  Claudia Aufsfeld-Heinrichs aus Haaren hatte das Glück, diese Grünspechtfamilie vor ihrem Haus in Waldfeucht-Haaren fotografieren […]

Rauchschwalben in Haaren

Rauchschwalben in Haaren Auf dem Lande sind Rauchschwalben alltägliche Begleiter und Anzeiger für Wetterumschwünge. Im Sommer kann man ihnen stundenlang bei ihren Flugmanövern zusehen. Claudia Aufsfeld-Heinrichs aus Haaren hatte auch in diesem Jahr wieder das Glück, das jährlich wiederkehrende Rauchschwalbenpaar zu Besuch zu haben. Leider sind zwei Junge davon aus dem Nest gefallen. Zwei werden jedoch […]

Atemberaubende Turmfalken-Fotos

Atemberaubende Turmfalken-Fotos Turmfalken an der Breberener Mühle (Text und Fotos von Uwe Huchel) Der Turmfalke zählt neben dem Mäusebussard zu den häufigsten Greifvögeln in Deutschland. Jeder hat wohl diese Vögel schon gesehen, wenn sie rüttelnd in der Luft nach Beute spähen. Früher nisteten sie oft in alten Baumhöhlen, heute nehmen sie gern die Unterstützung der […]