Leider müssen wir aus Sicherheitsgründen den 9. internatio...

Liebe Naturfreund*innen, inzwischen wurde die erste Infektion mit dem Coronavirus (COVID-19) im Kreis Heinsberg bestätigt. Der Krisenstab des Kreises Heinsberg hat erste Maßnahmen ergriffen. So wurden Schulen und Kindergärten im Kreisgebiet vorsorglich bis Anfang nächster Woche geschlossen und öffentliche Verwaltungen teilweise für den Publikumsverkehr gesperrt. Um einer möglichen Infektionsgefahr vorzubeugen, hat sich auch der NABU […]

Weiterlesen


Start der Baumpflanzaktion

Im Herbst 2019 startete unser Vorsitzender eine Spendenradtour, die ihn vom Selfkant bis nach Marrakesch führte (cycling-4-nature.de). Ziel dieser Aktion war es, von den Einnahmen Bäume zu erwerben, die dann von Kindern und Jugendlichen auf Flächen in unserer Region gepflanzt werden sollen. Damit sollen junge Menschen für den aktiven Naturschutz begeistert werden. Am Samstag den […]

Weiterlesen


Am 8.2.2020 arbeiteten die fleißigen NABUleute sogar an zwe...

Erster Einsatz, auf der Obstwiese in Gangelt West: Am Samstag haben wir bei perfektem Wetter mit 10 Mitgliedern die Pflege unserer Obstwiese Gangelt West durchgeführt. Im Laufe des Vormittags wurden die Obstbäume geschnitten, mit dem Schnittgut Benjeshecken angelegt und einige junge Bäume mit Pfählen gesichert. Zusätzlich wurden dreißig Heckenpflanzen und zwei junge Obstbäume gepflanzt und […]

Weiterlesen


Am 1. Februar wurde an der K 1 in Selfkant-Tüddern der Krö...

Mit 7 Personen haben wir am 1.Feb.2020 bei ständigem Regen den Krötenzaun an der K1 in Tüddern wieder ordentlich aufgestellt. Insgesamt haben wir 17,5 Stunden gearbeitet. Leider wurden schon einige Kröten überfahren. Alle Eimer wurden auch schon wieder in den Boden eingelassen. Am Sonntag konnten so schon 3 Erdkröten gerettet werden. So früh im Jahr […]

Weiterlesen


Es ist schon wieder Februar und damit Zeit für die Pflege u...

Am Samstag, den 08.02. treffen wir uns bei der ersten Obstwiesenaktion. In diesem Jahr auf der Obstwiese „Gangelt West“ zum Verjüngungsschnitt der Obstbäume. Weiterhin soll das Fundament für das von Via Nobis hergestellte Insektentenhotel erstellt werden. Bitte möglichst Rosenschere bzw. Astschere sowie eine kleine Leiter mitbringen. Start ist um 9:30 Uhr an der Obstwiese „Gangelt […]

Weiterlesen


Unsere Trafostationen haben nun eine Informationstafel erhal...

Insgesamt hat der NABU-Selfkant e.V. drei Trafostationen, die für den Artenschutz umgebaut wurden. Damit auch Fußgänger und Interessierte über den Sinn und Zweck des Umbaus dieser alten Gebäude informiert werden, haben Hermann-Josef, Peter und ich an den Trafostationen in Tüddern, Aphoven und Hastenrath eben diese Infotafeln montiert. Alles weitere zeigen die Bilder: Trafostation in Tüddern […]

Weiterlesen


Wir würden uns freuen wieder möglichst viele von euch zum ...

   9. Internationaler Natur(werk)tag (organisiert durch IVN Beekdaelen-Onderbanken – Natuurmonumenten – NABU Selfkant) Ob jung oder alt – alle sind willkommen und herzlich eingeladen mitzumachen! Samstag 29.02.2020 Gangelt – Biotop Etzenrather Mühle 9.30 Uhr Begrüßung – geplantes Ende (incl. Lunch): ca.14.00 Uhr Treffpunkt/Parken: der Parkplatz vor der Unterführung der ehemaligen Transitstraße (Straße Richtung „Wildpark Gangelt“), […]

Weiterlesen


Überwinternde Marienkäfer im Türrahmen der Trafostation i...

Wer genau hinschaut, entdeckt unterschiedliche Mustervarianten. Heute kennt man dutzende unterschiedliche Mustervarianten. Sie gehören dennoch alle zur selben Marienkäferart, auch wenn sie früher sogar mit einem eigenen Namen belegt wurden.  (z.B. Zweipunkt-Marienkäfer). Diese Beobachtung ist auch ein Beleg dafür, warum unsere Trafostationen neuerdings auf den angebrachten Infotafeln als „Haus zur Förderung der Artenvielfalt“ bezeichnet werden. […]

Weiterlesen


Am letzten Samstag waren wieder 15 NABUlaner fleißig

Am letzten Samstag trafen sich in Tüddern 15 NABU-Aktive um die letzten 15 Kopfweiden an der Pumpstation zwischen Tüddern und Millen zu schneiteln. Es war wieder ein toller Einsatz. Dies zeigen alleine die Zahlen:  15 Kopfweiden geschneitelt 13 Pflegeschnitte 15 Helfer 57 Arbeitsstunden Bilder: K.H. Krings Der nächste Einsatz ist am 08.02.2020. Wir treffen uns […]

Weiterlesen


Nach 5 Jahren war es wieder an der Zeit einige Kopfweiden am...

Eine Vielzahl von NABU-Selfkant-Mitgliedern und -Helfern hat wieder in Zusammenarbeit mit einigen Helfern aus Isenbruch diese Baumpflegeaktion durchgeführt. Im Vorfeld hatten die Isenbrucher die Einzäunung der angrenzenden Wiese entfernt, um Beschädigungen zu verhindern. Wenn man diese Baumart nicht regelmäßig pflegt, besteht die Gefahr, dass bei Sturm der gesamte Stamm auseinander bricht. Wir sollten, gerade in […]

Weiterlesen