Besuch einer Naturwiese

Im Juni traf sich die Naturschutzjugend auf einer Naturwiese, um an der Zählaktion Insektensommer teilzunehmen, welche der NABU bereits seit 5 Jahren durchführt.

Bei strahlendem Sonnenschein machten sich die Kinder auf die Suche nach Insekten. Schwebfliegen, asiatische Marienkäfer, Tagpfauenaugen und mehrere andere Insekten wurden gezählt. Die Teilnehmer lernten, Hummelarten an ihrem Hintern zu unterscheiden. Steinhummeln und Erdhummeln konnten in der Wiese beobachtet werden.

Am Ende wurden alle Ergebnisse zusammengetragen, um sie dem NABU zukommen zu lassen. Im folgenden Monat werden die jungen Naturschützer zu Hause nach verschiedenen Schmetterlingsarten Ausschau halten. Denn zu diesen hat die Naturschutzjugend NRW eine Zählaktion ins Leben gerufen.

Informationen zu den Zählaktionen gibt es im Internet:

http://www.insektensommer.de

http://www.platzfuerfalter.de

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Bibermanagement im Selfkant

Der Biber ist zurück und es ist davon auszugehen, dass die Biberpopulation in den nächsten Jahren weiter ansteigen wird. Dies kann an manchen Stellen zu

Lösung im Sinne des Bibers

Lösung im Sinne des Bibers Die Rückkehr der Biber ist eine der größten Erfolgsgeschichten des Naturschutzes in Deutschland. Biber wurden lange Zeit gejagt und nahezu

Biber am Rodebach

Biber am Rodebach Als langsam fließendes Gewässern mit Gehölzen nah am Ufer ist der Rodebach ideal für den Biber. Wahrscheinlich von der Maas kommend, haben