Kontrolle der Nistkästen

Anfang Juni wurde die Kontrolle der Nistkästen für Kauze abgeschlossen. Von insgesamt 119 Röhren wurden 53 überprüft, davon waren 40 belegt. In zwei Brutröhren hatten sich Dohlen eingenistet, in einer ein Star mit Jungen. Ein Nistkasten dient als Nahrungsdepot für einen Steinkauz. Übermäßig durch “Fremdbezug” kontaminierte Röhren wurden gereinigt. 

Mit in die Kontrölle einbezogen wurden zwei Nistkästen für Schleiereulen. Beide sind belegt und es hat sich Nachwuchs eingestellt. Die Arbeit des Nabu hat sich gelohnt!

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Naturschutzjugend im September

Im September unterstützte die Naturschutzjugend die Apfelsaftaktion des NABU Selfkant. Die 20 fleißigen Mädchen und Jungen pflückten in einer Streuobstwiese etwa 400 kg Äpfel. Anschließend

Apfelversaftung 2023

Nach Schätzungen verrotten drei Viertel der Apfel auf noch vorhandenen Streuobstwiesen als Fallobst. Abhilfe verspricht sich der Nabu Selfkant von einem mobilen Versaftungsmobil, Die Anlage

Monatstreffen

Monatstreff im September fällt aus

Achtung: Der Monatstreff im September fällt aus! Aufgrund der aktuellen Terminlage fällt der Monatstreff im September aus. Die Einladung zum Oktobertermin erfolgt zeitnah!