Der Naturfilmer Ton Vranken aus Susteren hat seinen neuesten Film über die Entwicklung des Schwalbenschwanzes bei Youtube veröffentlich

Der Naturfilmer Ton Vranken aus Susteren hat seinen neuesten Film über die Entwicklung des Schwalbenschwanzes bei Youtube veröffentlich Dieser Film über die Metamorphose des Schwalbenschwanzes von der bunten Raupe zum fertigen Schmetterling ist absolut sehenswert und  toll. Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren

Apropos Insektensterben

Apropos Insektensterben Jeder kann etwas dagegen unternehmen. Sei es ein kleiner Balkonkasten, der blühende Pflanzen beherbergt, Blumenwiesen, Vorgärten mit Blumen bepflanzen, Insektenbrutplätze aufhängen… bepflanzter Kessel eine Blumenwiese einen Gartenteich anlegen ein Insektenhotel bauen wie wärs mit einer Kräuterspirale?? Ein bepflanzter Holztrog eine Kinderschubkarre Ideen gibt es viele. Natürlich braucht man z.B. für einen Gartenteich oder […]

Der Lindenschwärmer

Der Lindenschwärmer Am gestrigen späten Nachmittag machte ich eine schöne Entdeckung: Ein Lindenschwärmer hat es sich auf unserem Holzblumenkübel gemütlich gemacht. Er macht dort Rast und wartet auf die Ankunft der Dunkelheit, damit er bei Nacht wieder ausschwärmen kann. Dieser Nachtfalter lebt in Wäldern, Waldrändern oder Parklandschaften. Die Raupen ernähren sich von den Blättern diverser […]

So ein Akt hinterlässt Spuren

So ein Akt hinterlässt Spuren Die beiden Grünrüssler entdeckte ich heute beim Heckeschneiden. Sie hatten es sich dann auf meinem Schuh bequem gemacht. Eine ideale Position für ein paar Aufnahmen. Die kurzen, langgestreckten Schuppen geben dem eigentlich schwarzen Käfer sein grünes Aussehen. Die Vorderbeine des Männchens haben deutlich Spuren hinterlassen. Dort wo die Schuppen fehlen, […]

Der Mai ist gekommen

Der Mai ist gekommen Der Mai ist gekommen und mit ihm die Maikäfer. Viele fallen Vögeln zum Opfer, vor allem Spatzen haben sie zum Fressen gern. Dieser Maikäfer ist putz munter und ich durfte ihn bei seiner Mahlzeit an einem schattigen Platz beobachten und fotografieren. Ein Beitrag von: Emanuela Fiorone

Neuer Lebensraum für Bienen und Insekten Schüler verteilen 2.500 Saatguttütchen

Neuer Lebensraum für Bienen und Insekten Schüler verteilen 2.500 Saatguttütchen Selfkant Mit einer besonderen Naturschutzaktion konnten die Grundschulen im Selfkant mehrere hundert Quadratmeter neue Bienenwiese schaffen. Die Kinder verteilten im April kostenlose Saatguttütchen an die Einwohner der Gemeinde. Neben vielen privaten Haushalten beteiligten sich auch Landwirte an der Aktion BienenEinMalEins. Für die 254 Grundschüler im […]

Was können wir gegen das Bienen- und Insektensterben tun ?

Was können wir gegen das Bienen- und Insektensterben tun ? Ein Bericht von Uwe Huchel: http://www.huchel.net Artikel über das  Bienen- und Insektensterben lassen sich gegenwärtig in den Medien sehr häufig finden. Die Verantwortlichen sind dabei oft sehr schnell ausgemacht. So begründet z.B. der Verein Campact e.V. seine Aktivitäten gegen das Bienensterben u.a. so: „Vier Milliardstel […]

Insektensterben – Wir Menschen sind Schuld!

Insektensterben – Wir Menschen sind Schuld! Lesen sie hierzu unbedingt den Bericht des NABU-Deutschland: (https://www.nabu.de/news/2017/10/23291.html) Spinnen haben ihre Netze in einem Zuckerrübenfeld “ausgelegt”. Hoffentlich gehen ihnen genug Insekten in die Netze. Könnte das ein Hinweis sein, dass es für die Spinnen zu wenig Insekten gibt?? Hier bei uns im Selfkant????   Praktische Hilfe für Insekten: […]

Gedanken zur Naturfotografie

Gedanken zur Naturfotografie “Das Spektakel der Wirklichkeit und die Faszination des Augenblickes einzufangen“ –  Mit diesen Worten hat Fritz Pölkin vor Jahren den Begriff “Naturfotografie” umschrieben.  Heute werden täglich Millionen von Fotos geschossen, veröffentlicht und in sozialen Medien geteilt. Soll das Bild sich abheben, muss es schon ein echter “Hingucker” sein. In unserem hektischen Alltag […]

UHu´s “Insektenbaum”

UHu´s “Insektenbaum” nicht minder die auffallend große Zahl verschiedener Insekten (Distelfalter, Admiral, Hornisse, Fliege …) … dank Uwe Huchel, der mit richtigem Blick (und guter Kamera) zur richtigen Zeit am scheinbar richtigen Ort war!)