Rückkehr des Holzfällers? In der Höhe sind seine Spuren erst recht nicht möglich. Im Naturr- u. Ladschaftspark Rodebach/Rode Beek sind andere Bewohnen auf der Suche nach dieser Mineralienquelle !

Übrigens nicht weit von diesen “eindeutigen” Spuren entfernt soll tatsächlich im kommenden Jahr wieder eine bayrische Familie Biber ausgesetzt werden!

renaturierter Teilabschnitt des "Rode Beek"

werden diese Biber helfen können, der teils zu starken Verbuschung Herr zu werden?
werden diese Biber die Hochlandrinder unterstützen können, der teils zu starken Verbuschung Herr zu werden?

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Augustaktion der Naturschutzjugend

Aktion der Naturschutzjugend im August Ziel der August-Aktion war es, die Tierwelt im Rodebach zu untersuchen. Also machte sich die Naturschutzjugend mit Keschern und Schüsseln

Förderung durch die Kreissparkasse Heinsberg

Großzügige Förderung durch die Kreissparkasse Heinsberg Im Rahmen der Ausschüttungen aus den Mitteln des PS-Zweckertrages wurde der NABU-Selfkant von der Kreissparkasse Heinsberg mit einer großzügigen

Bibermanagement im Selfkant

Der Biber ist zurück und es ist davon auszugehen, dass die Biberpopulation in den nächsten Jahren weiter ansteigen wird. Dies kann an manchen Stellen zu