Vom Kanal zum Bach

Auf der Facebook Seite des Kreises Heinsberg gibt es ein neues Video von der Renaturierung des Rodebachs zu sehen. zum Video

Förderung durch die Kreissparkasse Heinsberg

Großzügige Förderung durch die Kreissparkasse Heinsberg Im Rahmen der Ausschüttungen aus den Mitteln des PS-Zweckertrages wurde der NABU-Selfkant von der Kreissparkasse Heinsberg mit einer großzügigen Spende bedacht. Die formelle Zusage konnte Tom Henkens (Bildmitte) bei der  entsprechenden Veranstaltung feierlich entgegennehmen. Der Kreissparkasse Heinsberg an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön! Durch ihr lokales und regionales Engagement […]

Bibermanagement im Selfkant

Der Biber ist zurück und es ist davon auszugehen, dass die Biberpopulation in den nächsten Jahren weiter ansteigen wird. Dies kann an manchen Stellen zu Herausforderungen im Zusammenleben mit dem Menschen führen. Daher ist es sinnvoll ein Bibermanagement einzuführen. Ziel des Bibermanagements ist es, Konflikte zu lösen oder vorbeugend zu verhindern.  Nur in sehr wenigen Fällen […]

Lösung im Sinne des Bibers

Lösung im Sinne des Bibers Die Rückkehr der Biber ist eine der größten Erfolgsgeschichten des Naturschutzes in Deutschland. Biber wurden lange Zeit gejagt und nahezu ausgerottet. Heute leben wieder nahezu 40.000 Biber in Deutschland und 3.500 in den Niederlanden. Auch in unserem Grenzgebiet hat der Biber inzwischen wieder ein Zuhause gefunden. So sind im Gangelter […]

Auszeichung “Eulenfreundliches Haus” in Stahe

Ein weiteres “Eulenfreundliches Haus” Weiteres “Eulenfreundliches Haus” in Stahe Ende März diesen Jahres konnte Hermann Josef Schmitz die kleine Anerkennungstafel “Eulenfreundliches Haus”  an Dr. Franken übergeben. Das Grundstück am Rodebach ist ein Paradies für Schleiereule und Steinkauz.  Die Eulen bevorzugen offene Landschaften mit ganzjährig kurzer Vegetation und Bäume müssen als Höhlen und Rufwarten zur Verfügung […]

Biber baut neu

Biber baut neu Ein Bericht von Peter Fischer Nachdem ein Teil seines Dammes entfernt worden ist ( durch die Waterschap Limburg oder die Gemeinde Gangelt?), baut der Biber jetzt wohl ca. 70 Meter bachaufwärts am Rodebach einen neuen Damm.  

Die Natur kehrt zurück – Renaturierung des Rodebachs  

Die Natur kehrt zurück – Renaturierung des Rodebachs   Viele Ökosysteme sind in den letzten Jahrzehnten und Jahrhunderten durch den Menschen vernichtet worden. Den in diesen Gebieten beheimaten Pflanzen und Tieren wurde der Lebensraum genommen und sie verschwanden. Um dem entgegen zu wirken, werden jetzt vielerorts Maßnahmen ergriffen, um wieder die ursprünglichen Lebensbedingungen zu schaffen. In […]

Statt auf den Klimawandel zu verweisen sofort handeln

Statt auf den Klimawandel zu verweisen sofort handeln Die Regenmassen der vergangenen Tage haben katastrophale Folgen. Viele Menschen haben ihr Leben verloren oder werden noch vermisst. Städte und Dörfer sind zerstört. Schnell ist mit der Klimaerwärmung ein Verantwortlicher gefunden. Doch ist es so einfach? Begünstigen nicht jahrzehnte alte Abwassersysteme und eine zunehmende Versiegelung der Böden […]

Gift-Alarm in Wegberg – Vier tote Greifvögel im Tüschenbroicher Wald gefunden – 5.000 Euro Belohnung ausgelobt

Komitee gegen den Vogelmord e.V. PRESSEMITTEILUNG – Dienstag, 02. März 2021Kreis Heinsberg (NRW) / Artenschutz / Umweltkriminalität  Wegberg. In und um das Naturschutzgebiet (NSG) „Tüschenbroicher Wald“ bei Wegberg-Uevekoven sind am Wochenende vier tote Greifvögel und mutmaßliche Giftköder gefunden worden. Wie das Komitee gegen den Vogelmord mitteilt, wurden die streng geschützten Vögel – drei Mäusebussarde und ein […]

Schotter raus, Blüten rein

Schotter raus, Blüten rein Volksinitiative Artenvielfalt NRW fordert ein Verbot von Schottergärten und mehr Arten- und Klimaschutz in den Städten Düsseldorf – Immer mehr Hausbesitzer greifen bei der Gestaltung ihrer Vorgärten zu Kies und Schotter. Trotz der breiten gesellschaftlichen Diskussionen um den Klimawandel und den Rückgang der Insekten scheint in vielen Kommunen jedoch noch der Handlungswille zu […]