Unser gestriges monatliches Treffen war diesmal verbunden mit dem traditionellen Weckmannessen. Nach der Besprechung zu aktuellen Fragen, ließ es sich Hubert nicht nehmen den Weckmann selbst anzuschneiden und zu verteilen. In einer kleinen Ansprache würdigte er die Leistungen des vergangenen Jahres und gab einen Ausblick auf kommende Höhepunkte, wie zum Beispiel den Naturwerktag, den wir grenzüberschreitend mit niederländischen Naturfreunden Ende Februar auf deutscher Seite veranstalten werden. In diesem Jahr heißt es am 16.12. noch einmal Kopfweidenschnitt. Wir treffen uns am 16.12.2023 um 9°° Uhr am Rodebach zwischen Mindergangelt und „Brücke zur Dahlmühle“. Jeder ist eingeladen mitzumachen.


Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Aus der Arbeit der Singvogelhilfe Selfkant

Haben Sie einen kleinen oder verletzten Vogel gefunden? –  Silke Beckers von der ehrenamtlichen Singvogelhilfe Selfkant hilft! Hier ihr Rückblick auf das Jahr 2023: !Ich

Obwiesenpflege

Am Samstag wurde  die Obstwiese in Gangelt West gepflegt. Wir haben Obstbäume geschnitten, 20 heimische Sträuche gepflanzt und eine Benjes Hecke angelegt. Dabei hatten die 10

Stand Webcam Breberener Mühle

Die Balzflüge der Turmfalken lassen sich  von März bis April beobachten. Bald darauf werden 3 bis 6 Eier gelegt. Die Jungen schlüpfen dann nach etwa 27