Wiedervernässung unserer wertvollen Feuchtwiesen "voll" (wörtlich) erreicht

die Bläbnken "laufen über", im Umfeld haben sich natürliche "Miniblänken" gebildet
die Blänken “laufen über”, im Umfeld haben sich “natürliche Miniblänken” gebildet
ob die Stiefel reichen?
ob die Stiefel reichen?

K640_P1140368K640_P1140372K640_P1140373

vor weniugen Wochen wurde hier noch die "grüne Wand" bekämpft!
vor wenigen Wochen wurde hier noch die “grüne Wand” bekämpft! Der Rodekanal im Vordergrund an der Oberkante!
"Feuchtbiotop ehemal. Bolzplatz"
“Feuchtbiotop ehemal. Bolzplatz”

K640_P1140411K640_P1140413

genau: nur "temporär mit Wasser bespannte Fläche"
genau: nur “temporär mit Wasser bespannte Fläche” (Biotop ehemal. Bolzplatz)
Biotop ehemal. Bolzplatz
Biotop ehemal. Maisfeld

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Neues vom Projekt Scheune

Neues vom Projekt Scheune In seinem ‘Projekt Scheune’ zeigt uns Herr Spandl an dieser Stelle regelmäßig Schönheiten aus der Natur in unserer Region. Dieses Mal sind

Weiteres Eulenfreundliches Haus

Weiteres Eulenfreundliches Haus Plaketten „Eulenfreundliches Haus“ und „Hier sind Schwalben willkommen“ verliehen. Herr Meurers aus Höngen meldete sich bei Thomas Henkens vom NABU Selfkant. Auf seinem

Saison für Rehkitze beginnt

Saison für Rehkitze beginnt Rehkitze leben gefährlich. Nicht nur Landmaschinen sind eine Gefahr für die Tiere, sondern auch Menschen und ihre Hunde. Ein Appell von