Seltene Sumpfohreule aus einem Stacheldraht befreit!

Hallo Herr Henkens,

Wie sie sich gewünscht haben, erläutere ich ihnen den Fund des Vogels. Zwar mit etwas Verspätung aber besser Spät als nie. Meine Freundin und ich waren am 07.12.2015 gerade auf dem Heimweg (Richtung Berg), fuhren eine kleine Abkürzung über den am Haus vorbei laufenden Feldweg und wurden kurz vorm Eintreffen von einem, in der Dunkelheit nicht zu erkennenden Tier, erschrocken. Sofort fuhren wir zurück und mussten feststellen, dass ein circa 40 cm großer Kauz sich im anliegenden Stacheldraht verfangen hatte. Durch den immer wieder aufstrebenden Versuch sich aus den Draht zu befreien hatte sich dieser schon tief in den Vogel verbohrt, weshalb uns keine andere Möglichkeit blieb, die Polizei zu rufen um nach Rat und Tat zu fragen. Leider war es Ihnen (lieber Herr Henkens) nicht möglich uns bei der Befreiung behilflich zu sein. Doch wurden wir von ihnen hinsichtlich der Befreiung beraten. Demnach mussten wir den Vogel vom Draht trennen und ihn möglichst zügig zu einem Tierarzt bringen. Auf schnellstmöglichen Wege holten wir Werkzeug um den Draht abzutrennen Dieser ließ sich einfach durchschneiden. Anschließend hat meine Freundin den Vogel auf ihrem Schoß genommen und wir fuhren Richtung Tierarzt Dr. Groß. Ein Transport in einer Box kam für uns nicht in Frage, da der abgetrennte Draht noch circa 20-25 cm lang war und wir noch weitere Verletzungen des Vogels zu befürchten hatten. Der Vogel ist für uns kein unbeschriebens Blatt, da er schon seit geraumer Zeit im Birnenbaum meiner Freundin lebt. Mfg Elena Hintzen u. Jannik Meier Liebe Frau Hintzen, lieber Herr Meier! Ich möchte mich nochmals für ihren Einsatz herzlich bedanken. Bei der Eule handelte es sich um eine recht seltene Sumpfohreule. Sie wurde von Dr. Groß operiert, verbunden und mit Antibiotika versorgt. Ich habe sie am nächsten Tag bei ihm abgeholt. Nun wird sie sich (hoffentlich) recht schnell bei mir erholen, damit sie möglichst schnell wieder die Freiheit genießen kann! Liebe Grüße Thomas Henkens P1000027 P1000031 P1000035

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Unerwartete Begegnung im Kalkmoerasgebiet

Unerwartete Begegnung im Kalkmoerasgebiet Ein Bericht von Uwe Huchel Unmittelbar am NSG in Schalbruch wurde in den Niederlanden eine große künstliche Wasserfläche angelegt. Umgeben von

Zusammenarbeit mit APT Aluminium in Gangelt

Zusammenarbeit mit APT Aluminium in Gangelt Schon seit einiger Zeit engagiert sich die Geschäftsleitung von APT Aluminium in allen Unternehmensbereichen für mehr Nachhaltigkeit. So war