wenn es noch eines fotografischen Belegs bedarf: der "Natur- und Landschaftspark Rodebach / Rode Beek"

K640_3pe6

K640_3pf1

K640_DSC_0025 (4)

K640_DSC_8903

K640_IMG_0106_1280x960

K640_IMG_0237_1280x960

K640_IMG_0307_1280x960

K640_IMG_1161_810x960

K640_IMG_1793_1216x960

K640_IMG_1225_758x960

K640_IMG_1996_1187x960

K640_IMG_2455_1280x960

K640_IMG_4950_1232x960

K640_IMG_2905_1243x960

K640_IMG_5249_720x960K640_IMG_5277_1280x960K640_IMG_5543_1280x960

K640_IMG_5770_1252x960

K640_IMG_6220_1280x917

K640_IMG_6452_1280x960

K640_IMG_6606_1280x958

K640_IMG_6716_817x960

K640_IMG_6740_1238x960

K640_P1000192_1260x960

K640_P1000233_1280x960

K640_P1000390_1280x960

K640_P1000414_1280x960

… dann geben hier WiQua und Pefi einige wenige Belege!

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Vom Kanal zum Bach

Auf der Facebook Seite des Kreises Heinsberg gibt es ein neues Video von der Renaturierung des Rodebachs zu sehen. zum Video

Augustaktion der Naturschutzjugend

Aktion der Naturschutzjugend im August Ziel der August-Aktion war es, die Tierwelt im Rodebach zu untersuchen. Also machte sich die Naturschutzjugend mit Keschern und Schüsseln