so zeigt sich das Umfeld der Blänken heute / Ende Juni ´14

In Absprache und mit Unterstützung der ULB des Kreises  hatten wir Ende Juli ´13 einige kg der sog. “Wiesenmischung für das norddeutsche Tiefland” an den Uferbereichen der neu geschaffenen Blänken aussäen können – gewissermaßen als “Initialzündung” für eine zukünftige Anreicherung der Flächen mit Wildblumen;

im Folgenden eine erste Auswahl verschiedener Arten, die wohl Fuß gefasst haben und sich zukünftig hoffentlich weiter aussamen und die einstmals intensiv genutzten Wiesen- und Weideflächen zurückerobern:

3 mal Klee

 

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Weiteres Eulenfreundliches Haus

Weiteres Eulenfreundliches Haus Plaketten „Eulenfreundliches Haus“ und „Hier sind Schwalben willkommen“ verliehen. Herr Meurers aus Höngen meldete sich bei Thomas Henkens vom NABU Selfkant. Auf seinem

Saison für Rehkitze beginnt

Saison für Rehkitze beginnt Rehkitze leben gefährlich. Nicht nur Landmaschinen sind eine Gefahr für die Tiere, sondern auch Menschen und ihre Hunde. Ein Appell von

Ideen für die Umwelt

Es gibt nie genug Ideen für die Umwelt etwas Gutes zu tun M. Houben hatte eine Idee, wie man aus einem alten Wagenrad ein Insektenhotel