C. hatte ausgerechnet dieses Spinnennetz als Landeplatz gewählt,
worauf der Hausherr natürlich nur gewartet hatte;

das Verblüffende und Unglaubliche:

Sollten die klebrigen Fäden allein ein Entrinnen nicht verhindern können, knickte die Spinne zunächst nacheinander die Libellenflügel,

(Fotos: Pefi)

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Erlebnisse auf dem Klosterhof

Im September stellte die Naturschutzjugend Apfelsaft her. Dazu wurden zunächst Bio-Äpfel auf einer Streuobstwiese gepflückt. Im Klosterhof Gangelt wurden die Äpfel zerkleinert und ausgepresst. Der