Mond über Schalbruch

Frau E. Fiorone schickte uns dieses Bild des Mondes:

Da am 28.01.21 (der Wolfsvollmond) leider bei uns im Selfkant das Wetter schlecht war und dieser nicht zu sehen war, gelang mir doch schließlich ein Foto am 31.01.21 in der Früh um 02.45 Uhr. Die Aufnahme ist in Schalbruch (Selfkant) entstanden.

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein seltener Gast

Ein seltener Gast Eine Beobachtung von Dieter Scherrers  In der vergangenen Woche hat Dieter Scherrers eine Beobachtung gemacht, die für unsere Region mit Sicherheit eine

Aus der Singvogelpflegestation

Aus der Singvogelpflegestation Ein Bericht von Silke Beckers In diesem Jahr habe ich 581 (!!) Vögel aufgenommen. Aufgrund der großen Menge der hilfsbedürftigen Vögel hatte

Arbeiten zum Erhalt der Heide

Arbeiten zum Erhalt der Heide Heidelandschaften können nur durch eine ständige Pflege der Heideflächen erhalten werden. Ohne Pflegemaßnahmen würde die Heide verbuschen und in kürzester