Landschaftspark Rodebach/Roode Beek

Herr H. Seipolt schreibt uns:

Dieses Bild, das Mitte November vorigen Jahres im Natur- und Landschaftspark Rodebach/Roode Beek entstand, als meine Familie mit mir, meinen beiden Enkelkindern nebst einer ihrer Freundinnen, einen sonntäglichen Spaziergang unternommen haben. Und wieder einmal begeisterte uns die überquellende Farben- und Formenvielfalt in diesem großartigen und in jeder Jahreszeit abwechslungsreichen Zweiländerpark.

Der genauere Ort der Aufnahme: Etwa in der Nähe, wo schottische Hochlandrinder nicht selten rasten und weiden.

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Besuch einer Wildvogelstation

Im März besuchte die Naturschutzjugend eine Wildvogelstation, wo sich Karen Buelles um verletzte oder aus dem Nest gefallene Vögel kümmert. Obwohl es zu dieser Jahreszeit

Hausrotschwanz

“Ursprünglich war der Hausrotschwanz ein Bewohner des steinigen Berglandes. Mittlerweile hat er Gebäude in Dörfern und Städten als Lebensraum erobert und ist auch in Gärten

Kiebitze im Selfkant

„Kiebitze kehren Anfang März aus dem Wintergebiet zurück. Zu dieser Zeit kann man die Männchen bei ihren akrobatischen Balzflügen beobachten. Sie fliegen steil auf und