Der letzte Einsatz war toll! Den Aktiven vielen lieben Dank!!

Beim letzten Einsatz am 3.11.2018 waren wir mit 15 Aktiven des NABU-Selfkant e.V. am Werk.

Insgesamt haben wir 10 recht kräftige Kopfweiden geschneitelt und 13  Kopfweiden wurden aufgeastet (Pflegeschnitt).

K1024_Bild 1

K1024_Bild 2

K1024_Bild 3

K1024_Bild 4

K1024_Bild 5

K1024_Bild 6

Helga hat uns zur Pause mit Brötchen, Tee und Kaffee für die mühevolle Arbeit belohnt.

K1024_Bild 7

K1024_Bild 8

K1024_Bild 10

Doch nach der Arbeit ist wie gewohnt vor der Arbeit!

Wir treffen uns am Samstag, den 17.11.2018 um 9.00 Uhr an der Dahlmühle. Hier warten wieder einige Kopfweiden auf ihre alljährliche Pflege. Der Vortrupp beginnt bereits um 8.30 Uhr!

Über eine positive Rückmeldung würde ich mich wie immer (zwecks Planung) sehr freuen.

Rückmeldungen bitte an Thomas Henkens: 02456/4415 oder henkens.thomas@gmx.de

Wir freuen uns auf euch!

LG

Thomas

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Waldwanderung der Naturschutzjugend

Bei strahlendem Sonnenschein erkundete die Naturschutzjugend den Wald zwischen Süsterseel und Mindergangelt. Josef Wiese führte die interessierten Kinder und lieferte zahlreiche Informationen. In erster Linie

Erfolgreicher Steinkauzschutz

Der natürliche Lebensraum des Steinkauzes und damit die Voraussetzungen zum Weiterbestehen dieser Art nimmt stetig ab. Mitglieder des Nabu Selfkant e.V. haben in den letzten