Die sommerlichen Temperaturen bringen Leben (und Tod!) in die Libellengesellschaft.

Bild 1

Gerade geschlüpfte Frühe Adonislibelle (Pyrrhosoma nymphula), die leere Larvenhülle (Exuvie) hängt noch am Stengel.

 

Bild 2

Kaum geboren, schon gestorben  – junge Adonislibelle im Spinnennetz.

Bild 3

Junger Vierfleck (Libellula quadrimaculata), noch nicht ganz ausgefärbt.

Bild 4

Pärchen der Winterlibelle (Sympecma fusca) bei der Eiablage.

Bild 5

Gerade geschlüpfte Falkenlibelle (Cordulia aenea) – die leere Exuvie ist links oben zu sehen.

Ein Bericht von Peter F.

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Waldwanderung der Naturschutzjugend

Bei strahlendem Sonnenschein erkundete die Naturschutzjugend den Wald zwischen Süsterseel und Mindergangelt. Josef Wiese führte die interessierten Kinder und lieferte zahlreiche Informationen. In erster Linie

Erfolgreicher Steinkauzschutz

Der natürliche Lebensraum des Steinkauzes und damit die Voraussetzungen zum Weiterbestehen dieser Art nimmt stetig ab. Mitglieder des Nabu Selfkant e.V. haben in den letzten