Zahl des Tages: 636,25

?????????????????????

naheliegend, jetzt kurz Bilanz zu ziehen:

Was konnten wir in unserer Hauptpraxisphase 2016/´17 (01.10.´16 – 22.03.´17)

für Natur und Umwelt in unserer Region “Der Selfkant” schaffen?

Viele Stunden fleißiger Helfer waren nötig

Schwerpunkt Kopfweidenpflege (Kw. - Charakterbaum des Nioederrheins)
beim Schwerpunkt wie in allen Jahren: bei der Kopfweidenpflege (Kw. – Charakterbaum des Niederrheins)
212 Kw wurden geschnbeitelt, auch nmit Hilfe des Hochenmtasters während 14,5 Std.
212 Kw.  geschneitelt79 Kw. “pflegeschnitten”
auch in 14.5 Std. mit Hilfe des Hochentasters
auch in 14,5 Std. mit Hilfe des Hochentasters
mit Hilfe eines Schleppers während 24,5 Std.
mit Hilfe vieler Motorsägen in 126,5.Std., eines Schleppers während 24,5 Std.;  Naturhöhlen schaffen für Höhlenbrüter !
anderer Schwerpunkt: Pflege von Heideflächen
für den Schwerpunkt: Pflege von Heideflächen
oder Pflege der Streuobstwiesen
oder Pflege der Streuobstwiesen
... und Obstversaftung durch Kath.Kasper ViaNobis
… bzw. im Zusammenhang mit einer Obstversaftung über Kath.Kasper ViaNobis GmbH
Pflege des "Blaugraslandes" wähjrend des 6. ghrezüberschreitenden Natur(werk)tag
bei der Pflege des “Blaugraslandes” (Blauschwingelgras) während des 6. grenzüberschreitenden Natur(werk)tages
bei der Arbeit mit "Patienten" in der Eulen- und Greifvogel- bzw. Singvogelpflegestation
bei der Arbeit mit “Patienten” in der Eulen- und Greifvogel- bzw. Singvogelpflegestation
in dem TZusammenhang in der Koop. mit der Auffang- und Pflegestation in Opglabbeek (B)
(in dem Zusammenhang)  in der Koop. mit der Auffang- und Pflegestation Opglabbeek (B)
bei Bau und Montage von Nisthilfen für Höhlenbrüter
bei Bau und Montage von Nisthilfen (hier: für Höhlenbrüter)
für Turmfalkenam Giebel desrGesamtschule (ehemal. GHS-Gebäude)
hier z.B. für Turmfalken am Giebel der Gesamtschule (ehemal. GHS-Gebäude)
Anlager von Blühstreifen
bei der Anlage von Blühstreifen
in der Öffentlichkeitsarbeit (hier z.B. vogelkundliche Wanderunmg sam, 1. Mai
in der Öffentlichkeitsarbeit (hier z.B. während vogelkundlicher Wanderungen) oder
... bei Entwurf/Bau/Montage von Infotafeln
… bei Entwurf/Bau/Montage von Infotafeln
bei der Biotoppflege mit Großgerät
bei der Feuchtbiotoppflege mit Großgerät
beim Umzug in den neuen NABU S. - Geräteraum
beim Umzug in den neuen NABU S. – Geräteraum
beim Einkürzen, Auf-den-Stock-setzen von Hecken
beim Einkürzen, Auf-den-Stock-setzen von Hecken
Maschinen, Großgerät ... arbeiten leider (noch) nicht allein, voll automatisch,
da Maschinen, Großgerät … leider (noch) nicht selbständig, voll automatisch arbeiten,
waren 636,25 Std. manpower gefragt
waren 636,25 Std. manpower gefragt: Wir sind stolz! Ihr ward “klasse!” Dank Euch! Dank an BM B. Tholen, Peter F., Peter G., Hermann-Josef, Franz-Josef Scheu., Frank D., Tom, Friedel, Marco, Lucas, Tobias, Klaus K., Lukas Th., Klaus Th., Heinz-Josef, Helga, Hans-Günter, Margret, Theo R., Peter H., Hubert, Franz, Hans-Peter, Franz-Josef Schi., Nicole, Co, Hubert, Luc, Luka, Frank J., Björn, Janne, Joris, Herbert, Peter D., Josef B., Josef Ju., Katharina, Jan, Hans Schm., Jos M., Franz-Josef Z. – 42, damit nicht jeder nachzählen muss!

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Saison für Rehkitze beginnt

Saison für Rehkitze beginnt Rehkitze leben gefährlich. Nicht nur Landmaschinen sind eine Gefahr für die Tiere, sondern auch Menschen und ihre Hunde. Ein Appell von

Ideen für die Umwelt

Es gibt nie genug Ideen für die Umwelt etwas Gutes zu tun M. Houben hatte eine Idee, wie man aus einem alten Wagenrad ein Insektenhotel

Streuobstwiese im Frühling

Streuobstwiese im Frühling Streuobstwiesen sind wahre Alleskönner. Streuobstwiesen sind Biotope und sind für Insekten und Vögel, Kleinsäuger und Eidechsen nicht nur Nahrungsquelle, sondern bieten auch