21.01.: Umsetzung der "Zeichen ... " (wie im Art. v. 19.01. angekündigt)

Minusgrade, herrlichstes Winterwetter, beste Laune, 20 Unermüdliche ...
Minusgrade, herrlichstes Winterwetter, beste Laune, 20 Unermüdliche …

K640_P1020736

K640_P1020734

die Pause, ein Muss, es würde etwas fehlen:

K640_P1020729K640_P1020735

Helga sei Dank!
Helga sei Dank!

genau: alternierend schneiteln!

K640_P1020732

K640_P1170574

K640_P1170576

K640_P1170580

K640_P1170581

"wir haben fertig ...!"
“wir haben fertig …!”

zur gleichen Zeit – ein paar hunder Meter weiter kanalabwärts-

wurde bzw. war es spannend,

weil erstmals von uns so geplant und umgesetzt:

wer will hier noch das Wort "manpower"in den Mund nehmen?
wer will hier noch das Wort “manpower” in den Mund nehmen?
trotzdem noch einmal: unser Prinzip "Pflege mit Hilfe von Großgerät, wenn manpower allein nicht ausreicht!"
trotzdem noch einmal unser Prinzip: “Hilfe bei der Biotoppflege mit Hilfe von Großgerät, wenn manpower allein nicht ausreicht!”
Auf-den-Stock-Setzen am Boden
Auf-den-Stock-Setzen am Boden
horizontal
… horizontal

K640_P1170555

K640_P1170553

... in der Vertikalen
… in der Vertikalen
unermüdliche Helfer ("Jungs. ich komme heute etwas später!")
unermüdliche Helfer (“Jungs, ich komme heute etwas später!”)
("Was ist denn da oben los?")
(“Was ist denn da oben los?”)
und eine Ansitzhilfe für den Eisvogel als "Nebenprodukt"
und eine Ansitzhilfe für den Eisvogel als “Nebenprodukt”
toll anzuehen, wie Hand in Hand gearbeitet wird: Vor- u./o. Nacharbeiten mit der MS
toll anzusehen, wie Hand in Hand gearbeitet wird: Vor- u./o. Nacharbeiten mit der MS
was im Weg liegt mit dem frontlader zusdammenschieben
was im Weg liegt mit dem Frontlader aus dem Weg räumen

K640_P1170548

kaum vorstellbare Menge Astwerk kommen so zusammen
kaum vorstellbare Menge Astwerk kommen so zusammen (hier: Menge nur von dem Schlehenstrauchwerk links daneben!)

K640_P1170565

K640_P1170572K640_P1170545genau so geplant und beabsichtigt:

Kopfweiden freischneiden, auf den Sock setzen, in Kopfhöhe freischneiden ...
Kopfweiden freischneiden, auf den Stock setzen, in Kopfhöhe einkürzen, Verjüngungsschnitt …

K640_P1170569K640_P1170564K640_P1170566K640_P1170567K640_P1170568K640_P1170569

K640_P1170570

leider bleibt wie so oft die finanzielle Frage:

“Wieviele können wir uns finanziell leisten?”

“Ist alles Vormarkierte “drin”?” “Müssen eigentlich unsere Entsorgungskosten für Grünschnitt so maßlos hoch sein?”

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Weiteres Eulenfreundliches Haus

Weiteres Eulenfreundliches Haus Plaketten „Eulenfreundliches Haus“ und „Hier sind Schwalben willkommen“ verliehen. Herr Meurers aus Höngen meldete sich bei Thomas Henkens vom NABU Selfkant. Auf seinem

Saison für Rehkitze beginnt

Saison für Rehkitze beginnt Rehkitze leben gefährlich. Nicht nur Landmaschinen sind eine Gefahr für die Tiere, sondern auch Menschen und ihre Hunde. Ein Appell von

Ideen für die Umwelt

Es gibt nie genug Ideen für die Umwelt etwas Gutes zu tun M. Houben hatte eine Idee, wie man aus einem alten Wagenrad ein Insektenhotel