Herbstzeit wohl auch Schmetterlingszeit !? (oder doch nicht so ganz?)

während des Sommers enttäuschend wenige Schmetterlinge, kann man zurzeit ungewöhnlich viele beobachten, vornehmlich Tagpfauenauge, Admiral(Tagpfauenauge / Foto HeHei)
waren während des Sommers in meinem Garten enttäuschend wenige Schmetterlinge zu sehen, kann man zurzeit ungewöhnlich viele beobachten, vornehmlich Tagpfauenauge (s.o.), Admiral (s.u.)
... bedingt wohl durch blühende Schmetterlinmgsdflieder, Fallobst ...
… bedingt wohl durch blühende Schmetterlingsflieder, blühendes Efeu, Fallobst

“jemand anderer” hat dieses reichliche Angebot wohl auch entdeckt:

ich habe diesen Überlebenskampf in den vergangenen 42 J., seitdem ich in/mit meinem Garten wohne, noch nie entdeckt:

k640_p1160266

Hornissen auf der Jagd nach Schmetterlingen, um sie schließlich zu zerlegen und aufzufressen,

k640_p1160267

... und von der einst herrlichen Pracht nur soviel übrigbleibt
… und von der einst herrlichen Pracht nur soviel übrigbleibt

!?!?!

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Augustaktion der Naturschutzjugend

Aktion der Naturschutzjugend im August Ziel der August-Aktion war es, die Tierwelt im Rodebach zu untersuchen. Also machte sich die Naturschutzjugend mit Keschern und Schüsseln

Förderung durch die Kreissparkasse Heinsberg

Großzügige Förderung durch die Kreissparkasse Heinsberg Im Rahmen der Ausschüttungen aus den Mitteln des PS-Zweckertrages wurde der NABU-Selfkant von der Kreissparkasse Heinsberg mit einer großzügigen

Bibermanagement im Selfkant

Der Biber ist zurück und es ist davon auszugehen, dass die Biberpopulation in den nächsten Jahren weiter ansteigen wird. Dies kann an manchen Stellen zu