Tufa-Foto4… die ersten 2 “Prachtexemplare” haben den “Kampf mit Natur und Umwelt” aufgegenommen (29.04.)

Tufa.Foto5

... ein paar Stunden später schon 4 !
… ein paar Stunden später schon 4 !
übrigens: die Wanderfalkenbrut in der St. Michels Cathedraöl (Brüssel) ist "schpon etwas weiter"!
übrigens: die Wanderfalkenbrut (wer erkennt die 4 jungen Wafas?) in der Saints Michels Cathedrale/Brüssel ist “schon etwas weiter”!
heute - wieder nur wenige Stunden später! Rasant!
heute – wieder nur wenige Stunden später! Rasant! Sehr für- und vorsorglich: 1 Maus in Reserve für alle Fälle! (30.04.)
sicher und warm
sicher und warm
verlässlicher "Vater" mit (Maus-) Nachschub
verlässlicher “Vater” mit (Maus-) Nachschub
bisher alles "gut gemacht"!
bisher alles “gut gemacht”! (01.05.)
"... ich übernehme die 1.Qache" (02.05.)
“… ich übernehme die 1.Wache – wenn ich nicht gerade döse” (02.05.)

Tufa-Fotos 16es sind wohl eindeutig “unglaubliche 6” !

Tufa-Fotos 17

... uns das 7. Ei wird es wohl nicht schffen (wie zuerwarten wohl das 1. mit langem zeitlichem Abstand zu den anderen gelegte Ei!?
… und das 7. Ei wird es wohl nicht “schaffen” (wie zu erwarten wohl das 1. mit langem zeitlichem Abstand zu den anderen gelegte Ei!?
keine Chance für dies Taube
keine Chance für diese Taube
wenn man zu gierig ist
wenn man zu gierig ist
der wärmende Mantel" reicht schon vorne und hinten nicht mehrr!
der wärmende “Mantel” reicht schon nach wenigen Tagen schon ´vorne und hinten´ nicht mehr!
das Männchen lässt seine Familie nicht verhungern
der Terzel hat Nachschub gebracht, lässt seine Familie nicht verhungern
nur Brüten und Stillsitzen ist auf Dauer eben langweilig
nur Brüten und Stillsitzen ist auf Dauer eben langweilig (05.05.),
... bis die "Pflicht" wieder ruft (vorrat zunächst geügend vor Ort (06.05.)
… bis die “Pflicht” wieder ruft – Vorrat zunächst genügend vor Ort (06.05.)
2. Frühstück (07.05.,08.25 h)
2. Frühstück (07.05., 08.25 h)
erster Blick hinaus auf Brüssels Dächergewirr (07.05.)
erster Blick hinaus auf Brüssels Dächergewirr : “Da sollen wir hinunter?”
lieber noch etwas verwöhnen lassen; die eigentliche Brutplattform ist schon verlassen, das Mauerwerk der Cathedrale bietet zunächstgenügend Auslauf
“… lieber noch etwas verwöhnen lassen”; die eigentliche Brutplattform ist schon verlassen, das Mauerwerk der Cathedrale bietet zunächst genügend Auslauf (08.05.)
das Objekt so nah vor Augen, aber noch unerreichbar!?
das Objekt der Begierde so nah vor Augen, aber noch unerreichbar, wenn es nicht schnabelgerecht gereicht wird.

Wafa-Fotos6

nach einem wohl zielgenauen "Schuss" auf das Objektiov, sollte es mal wieder gereinigt werden
nach einem wohl zielgenauen “Schuss” auf das Objektiv, sollte es mal wieder gereinigt werden, um weiterhin klaren Durchblick zu behalten
erste eigenständige Zupfbversuche an der Maus im Vorratsecke
erste eigenständige Zupfversuche an der Maus in der Vorratsecke – wohl noch vergeblich
eigensinnig?
eigensinnig?
Ortswechsel?
Ortswechsel?
der nächste "Gangh" wird schnabelgerecht vorbereitet
der nächste “Gang” wird schnabelgerecht vorbereitet
und das Ei?
und das Ei?
Streik?
Streik?
das Neueste aus Brüssel: Der 1. Wafa hat den Sprung "bis vor die Tür" gewagt
das Neueste aus Brüssel: Der 1. Wafa hat den Sprung “bis vor die Tür” gewagt
halbstark schon, aber noch sooo wärmebedürftig!
“halbstark” schon, aber noch sooo wärmebedürftig und
... und ohne "Mama" läuft erst recht noch kaum was!
… ohne “Mama” läuft erst recht noch kaum was!
die ersten Übungen: Bald heißt es dann wohl "und tschüss!" ?!
die ersten waghalsigen Flugübungen:  “Und tschüss!” (die Kamera ist deswegen  mittlerweile deaktiviert)
Pfingstmontag - Mühlentag : schon seit Stunden hat sich kein Elternteil mit Nahrung bliucken lassen (Fotgrafen im Vorfeld, Besucher in der Mühle ...!)
Pfingstmontag – Mühlentag : ” …könnten wir die Maus doch  nur selbst schon zerlegen!” Seit Stunden schon hat sich kein Elternteil mehr mit frischer Nahrung blicken lassen (Fotografen vor der Mühle, Besucher in der Mühle …!)

 

es sind immer noch eindeutig 6 !
es sind immer noch eindeutig 6 !

es sind immer noch 6! HeuteAbend tolle Beobachtung: Eine Maus lag den ganzen Tag über unberührt im Kasten; die Mutter kröpfte dann die Maus, flog davon, die Jungen versuchten es von selbst, es kalppte; noch tollere Beobachtung: ohne jeglichen Futterneid bedienten sie sich dann!nacheinanderinteressante Beobachtung heute Abend:

den ganzen Tag lag eine Maus in Schnabelnähe, wurde nicht angerührt; erst als das Weibchen sie kröpfte (“den Anfang machte”), versuchten sich auch die Jungtiere, ohne jeglichen Futterneid eins nach dem andern; toll!

Beleg für die These, dass diese Jahr ein "Mäusejahr" ist; so lassen sich selbst 6 Junge problemlos ausreichend sättigen
Beleg für die These, dass dieses Jahr ein “Mäusejahr” ist; so lassen sich selbst 6 Junge problemlos ausreichend sättigen
"Jetzt reicht´s, wer soll das alles fressen?"
Mäusefriedhof: “Jetzt reicht´s, wer soll das alles fressen?”

der Experte H.H. bestätigt: “Es sind 5 Weiber und 1 Terzel.” (s. folgendes Foto: Schwanzdeckfedern des “Flattermanns beachten)

jetzt dauert´s wohl nicht mehr sehr lange
jetzt dauert´s wohl nicht mehr sehr lange!?
vor dem "finalen" Sprung
vor dem “finalen” Sprung/Erstflug (Reiseproviant nicht vergessen!),
d.h. 1 hat ihn wohl (hoffentlich) erfolgreich gewagt!?
d.h. 1 hat ihn wohl (hoffentlich) schon erfolgreich gewagt!? (29.05.)
Sonnenbad und letzte Stärkung
Sonnenbad und letzte Stärkung
"Wo bleibst du?"
“Wo bleibst du?”
"Flügel ´auf Gang´ bringen!"
“Flügel ´auf Gang´ bringen!” oder “Ich trau mich noch nicht.”
"In der ersten Reihe sieht man besten" oder "Wer traut sich?`"
“In der ersten Reihe sieht man besten” oder “Wer traut sich?`”(29.05.)
Training der Flugmuskulatur
Training der Flugmuskulatur
für die ersten Flugversuche ist der brutraum nicht wirklich geeignet!?
für die ersten Flugversuche ist der Brutraum nicht wirklich geeignet!?

TufaFotos49

alle 6 wieder vereint
alle 6 wieder vereint
1 waghalsige Manöver
1 waghalsige Manöver

DSC_8105endlich Freiheit! (2 Fotos: Pefi)

"... also, was machen wir? Einfacher als hier in unserem Kasten kommen wir nie wieder an solch fetten Mäuse!"
“… also, was machen wir? Einfacher als hier in unserem Kasten kommen wir nie wieder an solch fetten Mäuse!” (01.06.)
es war zu erwarten, zu befürchten: 04.05.´15, 11:45 h, hat das letzte Junge ´uns´ verlassen. Ihr werdet uns fehlen! Viel Glück sda draußen!!!
es war zu erwarten, zu befürchten: 04.06.´15, 11:45 h, hat das letzte Junge ´uns´ verlassen.
Ihr werdet uns fehlen!
Viel Glück da draußen!!!

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein seltener Gast

Ein seltener Gast Eine Beobachtung von Dieter Scherrers  In der vergangenen Woche hat Dieter Scherrers eine Beobachtung gemacht, die für unsere Region mit Sicherheit eine

Aus der Singvogelpflegestation

Aus der Singvogelpflegestation Ein Bericht von Silke Beckers In diesem Jahr habe ich 581 (!!) Vögel aufgenommen. Aufgrund der großen Menge der hilfsbedürftigen Vögel hatte

Arbeiten zum Erhalt der Heide

Arbeiten zum Erhalt der Heide Heidelandschaften können nur durch eine ständige Pflege der Heideflächen erhalten werden. Ohne Pflegemaßnahmen würde die Heide verbuschen und in kürzester