…  eine sehr häufig an mich gestellte Frage – zumal die Infos zu dem Projekt im Vorfeld äußerst spärlich geflossen waren, um nicht zu sagen fehlten! Im wahrtsen Sinne “nebulös”, Bagger schemenhaft, erste Erdbewegungen, Abpflockungen …

*tonig - sandiger Untergrund
*... deswegen schon nach kurzer Zeit geplante Vernässung

ominöse Zeichen auf der Eindstraat (Fortsetzung der Schinvelder Str. von Mindergangelt kommend) Richtung Schinveld

 

Fortsetzung folgt!

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Neues vom Projekt Scheune

Neues vom Projekt Scheune In seinem ‘Projekt Scheune’ zeigt uns Herr Spandl an dieser Stelle regelmäßig Schönheiten aus der Natur in unserer Region. Dieses Mal sind

Weiteres Eulenfreundliches Haus

Weiteres Eulenfreundliches Haus Plaketten „Eulenfreundliches Haus“ und „Hier sind Schwalben willkommen“ verliehen. Herr Meurers aus Höngen meldete sich bei Thomas Henkens vom NABU Selfkant. Auf seinem

Saison für Rehkitze beginnt

Saison für Rehkitze beginnt Rehkitze leben gefährlich. Nicht nur Landmaschinen sind eine Gefahr für die Tiere, sondern auch Menschen und ihre Hunde. Ein Appell von