Ein äußerst seltener Gast im Rodebachtal: Der Raubwürger (niederl. Klapekster) sucht und sucht ...
Ein äußerst seltener (sogar erstmaliger) Gast im Rodebachtal: Der Raubwürger (niederl. Klapekster) suchte und suchte
... findet schließlich, was er "gesucht" hat - wohl ein wenig zu groß ?!

Im Gegensatz zum Neuntöter (niederl. Grauwe Klauwier), der in den vergangenen Jahren regelmäßig im Rodebachtal beobachtet werden konnte, ist die Beobachtung eines Raubwürgers wohl erstmalig (hoffentlich nicht einmalig); 1 einzelnes Exemplar hat sich in den letzten Jahren in der Teverener Heide (D/NL) und Brunssumer Heide aufgehalten.

(Fotos und Info.:  W. Quaedackers)

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Saison für Rehkitze beginnt

Saison für Rehkitze beginnt Rehkitze leben gefährlich. Nicht nur Landmaschinen sind eine Gefahr für die Tiere, sondern auch Menschen und ihre Hunde. Ein Appell von

Ideen für die Umwelt

Es gibt nie genug Ideen für die Umwelt etwas Gutes zu tun M. Houben hatte eine Idee, wie man aus einem alten Wagenrad ein Insektenhotel

Streuobstwiese im Frühling

Streuobstwiese im Frühling Streuobstwiesen sind wahre Alleskönner. Streuobstwiesen sind Biotope und sind für Insekten und Vögel, Kleinsäuger und Eidechsen nicht nur Nahrungsquelle, sondern bieten auch