Ein äußerst seltener Gast im Rodebachtal: Der Raubwürger (niederl. Klapekster) sucht und sucht ...
Ein äußerst seltener (sogar erstmaliger) Gast im Rodebachtal: Der Raubwürger (niederl. Klapekster) suchte und suchte
... findet schließlich, was er "gesucht" hat - wohl ein wenig zu groß ?!

Im Gegensatz zum Neuntöter (niederl. Grauwe Klauwier), der in den vergangenen Jahren regelmäßig im Rodebachtal beobachtet werden konnte, ist die Beobachtung eines Raubwürgers wohl erstmalig (hoffentlich nicht einmalig); 1 einzelnes Exemplar hat sich in den letzten Jahren in der Teverener Heide (D/NL) und Brunssumer Heide aufgehalten.

(Fotos und Info.:  W. Quaedackers)

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Waldwanderung der Naturschutzjugend

Bei strahlendem Sonnenschein erkundete die Naturschutzjugend den Wald zwischen Süsterseel und Mindergangelt. Josef Wiese führte die interessierten Kinder und lieferte zahlreiche Informationen. In erster Linie

Erfolgreicher Steinkauzschutz

Der natürliche Lebensraum des Steinkauzes und damit die Voraussetzungen zum Weiterbestehen dieser Art nimmt stetig ab. Mitglieder des Nabu Selfkant e.V. haben in den letzten