Ein solches Spektakel wird Unentwegten am Samstag, 16.01., hier geboten:

Tatort: Weidefläche hinter dem Wohnmobilstellplatz bzw. unterhalb des Kahnweihers in Gangelt
Tatort: Weidefläche hinter dem Wohnmobilstellplatz bzw. unterhalb des Kahnweihers in Gangelt

Die Männer mit der Kettensäge (statt Fallbeil) treffen sich zwischen 09 und 09.30 h am Info-Center in Gangelt. Von hier aus fahren wir eine kurze Strecke bis zur möglichen Zufahrt zur “Richtstätte”. Dieser Einsatz wäre der ideale Einsatz für vorbereitende Arbeiten mit unserem Hochentaster gewesen!

"Fußläufig" machten die Flächen den Eindruck, sie am Samstag auch mit unserem Schlepper befahren zu können. Eine "Menge Holz" erwartet uns - eine echte Herausforderung. Auf geht`s, packen wir`s an!!!

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Naturfreunde begeistert von Maiwanderung

Es war wieder eine sehr schöne Wanderung durch die Natur bei Gangelt. Da die Bäume und Sträucher schon sehr belaubt waren, konnte man viele Vögel

Neuer Schleiereulennistkasten

Hermann-Josef  Schmitz und Peter Hamacher haben am Freitag, 26.4. 204 in Broichoven in einer alten wunderschönen Scheune einen Schleiereulennistkasten angebracht. In der Scheune hält sich