Krähen sind äußerst intelligente Vögel und beobachten genau was in ihrem Revier passiert. In einer Tujahecke brütet derzeit eine Amsel. Das Nest ist von außen nicht zu sehen. Jedoch fliegt die Amsel regelmäßig an ihr Gelege. Zufällig konnte beobachtet werden, wie die Krähe vollkommen in der Hecke verschwand. Nach wenigen Augenblicken kam sie wieder zum Vorschein, von ihrem Tun zeugten die Eierreste auf dem dem Boden.

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Nachbelichtet – Obstbäume in Form gebracht

Am 29. Februar arbeiteten Drittklässler von der Birgdener Schule der Begegnung gemeinsam mit ihrer Lehrerin Chantal Claßen in der Streuobstwiese des Geländes Aan d´r Heggeströper.

Besuch einer Wildvogelstation

Im März besuchte die Naturschutzjugend eine Wildvogelstation, wo sich Karen Buelles um verletzte oder aus dem Nest gefallene Vögel kümmert. Obwohl es zu dieser Jahreszeit