Auch am letzten Samstag waren wieder 12 Aktive des NABU-Selfkant für die heimische Natur aktiv

Unter den vorgegebenen Regeln bezüglich der leider immer noch andauernden Situation konnten wir dennoch am letzten Samstag für die Natur aktiv werden. Die dort stehenden Bäume haben unheimlich viel Holz “auf dem Kopf”. Das heißt reinklotzen – auf Abstand!

Hier werden wir hoffentlich beim nächsten Einsatz am 12.12.2020 fertig.

 

1

1a

2

3

4

Euch allen vielen lieben Dank!

Weiter geht es, wie schon geschrieben am 12.12.2020 um 9°° Uhr an gleicher Stelle.

Wir freuen uns schon jetzt auf unsere fleißigen Mitarbeiter!

Bis denne

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Besuch einer Wildvogelstation

Im März besuchte die Naturschutzjugend eine Wildvogelstation, wo sich Karen Buelles um verletzte oder aus dem Nest gefallene Vögel kümmert. Obwohl es zu dieser Jahreszeit

Hausrotschwanz

“Ursprünglich war der Hausrotschwanz ein Bewohner des steinigen Berglandes. Mittlerweile hat er Gebäude in Dörfern und Städten als Lebensraum erobert und ist auch in Gärten

Kiebitze im Selfkant

„Kiebitze kehren Anfang März aus dem Wintergebiet zurück. Zu dieser Zeit kann man die Männchen bei ihren akrobatischen Balzflügen beobachten. Sie fliegen steil auf und