Am letzten Samstag waren wieder 15 NABUlaner fleißig

Am letzten Samstag trafen sich in Tüddern 15 NABU-Aktive um die letzten 15 Kopfweiden an der Pumpstation zwischen Tüddern und Millen zu schneiteln.

Es war wieder ein toller Einsatz. Dies zeigen alleine die Zahlen: 

15 Kopfweiden geschneitelt
13 Pflegeschnitte
15 Helfer
57 Arbeitsstunden

kh-1

kh-2

kh-3

kh-4

kh-7

kh-8

Bilder: K.H. Krings

Der nächste Einsatz ist am 08.02.2020.

Wir treffen uns dann am Parkplatz vor der Etzenrather Mühle. Hier wird der 9. internationale Naturwerktag vorbereitet, der an dieser Stelle am 29.2.2020 stattfinden wird.

Gleichzeitig trifft sich eine andere Gruppe an der Streuobstwiese Gangelt West, um diese zu pflegen.

Beide Gruppen treffen sich um 9,30 Uhr!

Wir freuen uns wie immer über jede helfende Hand!

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Weiteres Eulenfreundliches Haus

Weiteres Eulenfreundliches Haus Plaketten „Eulenfreundliches Haus“ und „Hier sind Schwalben willkommen“ verliehen. Herr Meurers aus Höngen meldete sich bei Thomas Henkens vom NABU Selfkant. Auf seinem

Saison für Rehkitze beginnt

Saison für Rehkitze beginnt Rehkitze leben gefährlich. Nicht nur Landmaschinen sind eine Gefahr für die Tiere, sondern auch Menschen und ihre Hunde. Ein Appell von

Ideen für die Umwelt

Es gibt nie genug Ideen für die Umwelt etwas Gutes zu tun M. Houben hatte eine Idee, wie man aus einem alten Wagenrad ein Insektenhotel