"Vogelschuilhut is gerealiseerd bij de St. Jans Hof"

zur Erinnerung (2014)
zur Erinnerung (Herbst 2014)
viele Fragezeichen, "was denn da auf niederländischer Seite gebuddelt wird
viele Fragezeichen, “was denn da auf niederländischer Seite zwischen Mindergangelt und Schinveld/Onderbanken gebuddelt wird”
das "Was" stellt sich heute - nach anderthalb Jahren so dar
das “Was” stellt sich heute – nach knapp anderthalb Jahren – so dar: ein rd. 9 ha großes Überschwemmungsgebiet – der “Regenwaterbuffer St. Jans Hof” – für evtl. Hochwasserlagen des Rode Beeks, der hier vorbildlich mäandrierend oben links in die Fläche eintritt und sie unten links wieder verlässt (Mündung in den noch bestehenden Rode(bach)kanal), in der Ecke oben rechts der “St. Jans Hof”; im Vordergrund die N274
 
vorausahnend, welch tollen beobachtungmöglichkeiten hier bölten, schlugen wir schon früh vor, eine Aussichtskanzel zu bauen,
vorausahnend, welch tollen Beobachtungmöglichkeiten sich hier zukünftig böten, schlugen wir schon früh vor, eine Aussichtskanzel zu bauen, um Flora und vor allem Avifauna (hier: Vogelwelt der Feuchtwiesen) aus der Nähe beobachten zu können – wichtig: möglichst ohne unnötige Störungen zu verursachen!
unsere nkl. Kooperationspartner IVN Brunssum&Onderbanken griff die Idee auf, organisierte dann vorbildlich Genehmigung, Finanzierung, UMsettzung Konstruktion, Finanzierung Finanzierung
unser nl. Kooperationspartner  Jos Vantilt von “IVN Brunssum&Onderbanken” griff die Idee auf, organisierte vorbildlich Genehmigung, Konstruktion, Finanzierung, Umsetzung … des Projektes durch Jan Rusman und seine “versierten Mannen”

K640_P1140781K640_P1140784K640_P1140789K640_P1140794“Holz her!”

K640_P1140795K640_P1140813“alles im Griff!”

diese Rampe machte eigentlich auch den Zugang für Rollstuhlfahrer möglich,

würden sie denn überhaupt in den Bereich einfahren können! Eine Lösung wäre wünschenswert!

deswegen also Schuilhut", unsterstellen, bei überraschendem Regenguss
deswegen also auch “Schuilhut”, Unterstellen bei überraschendem Regenguss
... oder Stärkung
… oder für wohl verdiente Stärkung

K640_P1140826

K640_P1140815ist schon etwas Besonderes, Außergewöhnliches:

Dachbegrünung mit sog. Dickblattgewächsen wie Dachwurz, Sedum …

K640_P1140806

K640_P1140827K640_DSCN4198

ein Muss für unsere grenzüberschreitenden Ziele:

K640_DSCN4199K640_DSCN4200

(an dieser Stelle besonderer Dank wie schon so oft an Heide H. –Werbeagentur Huchel

für ihre immer vorbildliche und uneigennützige Umsetzung unserer Infotafelentwürfe!)

eigentlich für alle Objektive geeignet !?
eigentlich für alle Objektive geeignet !?

K640_P1140829K640_P1140830

K640_P1140832K640_P1140833

K640_P1140823K640_P1140824K640_DSCN4209

“Herzlich willkommen in der Vogelbeobachtungshütte am Regenwaterbuffer St. Janshof!”

K640_DSCN4205

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Weiteres Eulenfreundliches Haus

Weiteres Eulenfreundliches Haus Plaketten „Eulenfreundliches Haus“ und „Hier sind Schwalben willkommen“ verliehen. Herr Meurers aus Höngen meldete sich bei Thomas Henkens vom NABU Selfkant. Auf seinem

Saison für Rehkitze beginnt

Saison für Rehkitze beginnt Rehkitze leben gefährlich. Nicht nur Landmaschinen sind eine Gefahr für die Tiere, sondern auch Menschen und ihre Hunde. Ein Appell von

Ideen für die Umwelt

Es gibt nie genug Ideen für die Umwelt etwas Gutes zu tun M. Houben hatte eine Idee, wie man aus einem alten Wagenrad ein Insektenhotel