unter fachkundiger Leitung und Aufsicht pflege der NABU-Obstwiese in "Gangelt-West"
unter fachkundiger Leitung und Aufsicht durch Herrn A. Barkowski Pflege der NABU-Obstwiese in “Gangelt-West” – erstmals auch die Schneidegiraffen im Einsatz
Frühjahrsschniott
Frühjahrsschnitt

K640_P1110934

es hat sichtlich Spaß gemacht
es hat sichtlich Spaß gemacht

auf dass sie sich im kommenden Sommer/Herbst wieder wie in den Vorjahren zeigen wird!

K640_P1070146

K640_P1090972

K640_P1100523

eine besonders erfreuliche (1. Pflege-) Aktion von Freiwilligen aus Stahe-Niederbusch auf “ihrer” Obstwiese:

Initiator Rainer M.
Initiator Rainer M.

K640_P1110972

K640_P1110971

K640_P1110974

K640_P1110970

… wenn dann bald noch mit freundlicher Unterstützung unserer Gemeinde Gangelt evtl. Lücken ergänzt, zusätzliche Obstbäume in die Erde gebracht worden sind, wird sich ein neues Schmuckstück für den Ort entwickeln – gibt´s Lohnenderes und Lockenderes, als demnächst Blüten, reife Kirschen, Äpfel …, das Herbstlaub zu beobachten, Gewölle des Steinkauzes zu suchen und untersuchen …, die Staher Kindergartenkinder auch selbst mal “ihre” Birne pflücken können …!?

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Neues vom Projekt Scheune

Neues vom Projekt Scheune In seinem ‘Projekt Scheune’ zeigt uns Herr Spandl an dieser Stelle regelmäßig Schönheiten aus der Natur in unserer Region. Dieses Mal sind

Weiteres Eulenfreundliches Haus

Weiteres Eulenfreundliches Haus Plaketten „Eulenfreundliches Haus“ und „Hier sind Schwalben willkommen“ verliehen. Herr Meurers aus Höngen meldete sich bei Thomas Henkens vom NABU Selfkant. Auf seinem

Saison für Rehkitze beginnt

Saison für Rehkitze beginnt Rehkitze leben gefährlich. Nicht nur Landmaschinen sind eine Gefahr für die Tiere, sondern auch Menschen und ihre Hunde. Ein Appell von