Eisen(III)-oxid wird als auch als Pigment verwendet und als Eisenoxidrot bezeichnet;

 

der Farbton kann zwischen rotorange und tiefrot variieren;

Eisen(III)-oxid ist außerdem Hauptbestandteil der natürlichen roten Erden.

... nebenbei an einer anderen Stelle zu beobachten: Zum Glück - wie auf dem ersten Blick zu vermuten - keine achtlos entsorgten Einwegtaschentücher:
Blattrückseite(n) der Espe (Zitterpappel).

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Erlebnisse auf dem Klosterhof

Im September stellte die Naturschutzjugend Apfelsaft her. Dazu wurden zunächst Bio-Äpfel auf einer Streuobstwiese gepflückt. Im Klosterhof Gangelt wurden die Äpfel zerkleinert und ausgepresst. Der