Hallo zusammen!
Am Samstag, 14.12.´13, ab 9.30 h, geht´s weiter:  Wie wär´s? Diesmal sind wir sogar mit zwei Frontladern, evtl. einem Hochentaster und hoffentlich wieder vielen Helfern – also euch- vor Ort! Wie immer würde ich mich über eine (am besten positive!) Rückmeldung von euch freuen. So ist es uns möglich genügend Brötchen, Tee und Kaffee breitzustellen! Alle, die einen Sägeschein haben sollten bitte ihre Schutzkleidung anziehen. Denn, falls- und das hoffe ich – wieder so viele Leute kommen brauchen wir jeden “Säger”!!
Wir treffen uns diesmal am “Parkplatz an den Fahnenstangen”, kurz vor der Unterführung Richtung Wildpark Gangelt!
Liebe Grüße und schon jetzt Danke für euren Einsatz!
Thomas Henkens
02456/4415

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Neues vom Projekt Scheune

Neues vom Projekt Scheune In seinem ‘Projekt Scheune’ zeigt uns Herr Spandl an dieser Stelle regelmäßig Schönheiten aus der Natur in unserer Region. Dieses Mal sind

Weiteres Eulenfreundliches Haus

Weiteres Eulenfreundliches Haus Plaketten „Eulenfreundliches Haus“ und „Hier sind Schwalben willkommen“ verliehen. Herr Meurers aus Höngen meldete sich bei Thomas Henkens vom NABU Selfkant. Auf seinem

Saison für Rehkitze beginnt

Saison für Rehkitze beginnt Rehkitze leben gefährlich. Nicht nur Landmaschinen sind eine Gefahr für die Tiere, sondern auch Menschen und ihre Hunde. Ein Appell von