>> is de vereniging voor natuur-, milieu- en landschapseducatie <<

IVN ist einer unserer grenzüberschreitenden Partner in den Niederlanden

IVN wurde vor rd. 50 Jahren  gegründet - eine Organisation, die sich ähnlich dem NABU RSK mit Hilfe Freiwilliger und Ehrenamtler für den Erhalt von Natur, Umwelt und Landschaft einsetzt;
Herzstück und Heimat ist der etwa 2 ha große 
sogar ein Bach - der Venbeek - durchfließt das Gelände
vorbildliche Trockenmauer - aufgrund des stets feuchten Milieus bevorzugter Lebensraum verschiedener Amphibien- und Reptilienarten
Blick auf den biologisch-dynamisch bewirtschafteten Garten
Ort der Besinnung
altes Fachwerkhaus aus dem Jahre 1750 aus Brunssum, das komplett durch Freiwilige wieder aufgebaut wurde

Blicke in eine gute, alte Zeit (?!)
Heemtuin ´In de Struiken´, Nicolaas Maesstraat 2, 6445 EJ Brunssum,
Tel.: (0031) (0)45 - 5273011 >> www.ivn-brunssum-onderbanken.nl <<
Öffnungszeiten: dienstags u. donnerstags 09 - 12.00 h, sonntags 14 - 17.00 h (vom letzten Wochenende März bis le. Wo. Oktober), Eintritt frei
de ´Baas´, Jos Vantilt, in seinem Element: vliegend hert (Hirschkäfer) - hier anl. unseres vorigen Sommerfestes
als es hieß, verrottenden Eichenmulm für unseren Hirschkäferbrutplatz zu besorgen und mit uns einzubauen (s. auch unter Aktionen “Schon wieder …”!).

Wir freuen uns schon heute auf den 16.03.2013, auf den

“2. grenzüberschreitenden Natur(werk)tag”  organisiert von IVN Brunssum&Onderbanken!

 

 

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Weiteres Eulenfreundliches Haus

Weiteres Eulenfreundliches Haus Plaketten „Eulenfreundliches Haus“ und „Hier sind Schwalben willkommen“ verliehen. Herr Meurers aus Höngen meldete sich bei Thomas Henkens vom NABU Selfkant. Auf seinem

Saison für Rehkitze beginnt

Saison für Rehkitze beginnt Rehkitze leben gefährlich. Nicht nur Landmaschinen sind eine Gefahr für die Tiere, sondern auch Menschen und ihre Hunde. Ein Appell von

Ideen für die Umwelt

Es gibt nie genug Ideen für die Umwelt etwas Gutes zu tun M. Houben hatte eine Idee, wie man aus einem alten Wagenrad ein Insektenhotel