So kennt man sie: Eine von über 800 Kpfweiden (hier im Gangelter Bruch), die im wechselnden Rythmus von uns gepflegt werden

aber hier?
aber hier?
Passend zum Nikolausmarkt Gangelt: Von der Kopfweide zum (Vor-) Weihnachtsengel! nun mit neuem "Kopf", auf dem Kopf stehen,
Spuren einer früheren Begegnung mit einem Traktoranhänger,
Spuren einer früheren Begegnung mit einem Traktoranhänger,

P1040857

abgestorben ist also noch nicht tot! (gesehen im "Weltladen Gangelt", Sittarder Str.)

Jetzt schon eine geruhsame Vorweihnachtszeit!

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein seltener Gast

Ein seltener Gast Eine Beobachtung von Dieter Scherrers  In der vergangenen Woche hat Dieter Scherrers eine Beobachtung gemacht, die für unsere Region mit Sicherheit eine

Aus der Singvogelpflegestation

Aus der Singvogelpflegestation Ein Bericht von Silke Beckers In diesem Jahr habe ich 581 (!!) Vögel aufgenommen. Aufgrund der großen Menge der hilfsbedürftigen Vögel hatte

Arbeiten zum Erhalt der Heide

Arbeiten zum Erhalt der Heide Heidelandschaften können nur durch eine ständige Pflege der Heideflächen erhalten werden. Ohne Pflegemaßnahmen würde die Heide verbuschen und in kürzester