Im Jahre 2022 initiierte Herr Dr. Osman Djajadisastra, Mitglied des Gemeinderates, auf dem Hintergrund der Klimaveränderung/Klimakatastrophe die Errichtung eines Bürgerwaldes auf dem im Besitz der Gemeinde befindlichen ehemaligen unteren Trainingsgelände des V.f.R. 1912 Tüddern e.V.  (Gemarkung: Tüddern, Flur: 4; Flurstück: 67).

Nachdem der Gemeinderat, über sämtliche Parteigrenzen hinweg, zustimmte, diese Fläche für die Errichtung eines Bürgerwaldes zu Verfügung zu stellen, gründete Dr. Osman Djajadisastra die „Initiative Bürgerwald“ mit Heinz Walther, Marei Honings, Petra Stassen und Thomas Henkens, die fortan die gesamte Organisation und Kooperation mit dem NABU Selfkant e.V. und Gemeindeverwaltung bis hin zur Fertigstellung übernahm.

Innerhalb kürzester Zeit fanden sich 41 Baumspender/-innen. Am Samstag, dem 05.November 2022 wurden unter Einsatz und Anleitung der Bauhofmitarbeiter 13 Stieleichen, 9 Winterlinden, 7 Ebereschen,

 5 Flatterulmen, 4 Feldahorn, 3 Hainbuchen gepflanzt. Sie wurden jeweils mit einem Dreibock-Baumgerüst und Bewässerungsring versehen. Ferner erhielt jeder Baum ein Schild, auf dem sowohl die deutsche und lateinische Bezeichnung der Baumart als auch der Name der Spenderin/des Spenders und eine individuelle Widmung geschrieben ist.

Die entstanden Gesamtkosten wurden vollständig durch den finanziellen Beitrag der Baumspender/-innen bezahlt. 

In der Anlage zu diesem Schreiben befindet sich die Liste der Baumspender/-innen mit der jeweils gewünschten Baumart und der Schilderbeschriftung.

Da die Bäume 200 Jahre alt werden und deren langfristiger Erhalt im Sinne der Baumspender/-innen ist, ist dieses Schreiben mit der Baumspenderliste nicht nur bei der Gemeindeverwaltung, sondern auch beim Nabu Selfkant e.V. hinterlegt, damit nachfolgende Bürgergenerationen auf den Erhalt und die Pflege der Bäume achten.

O. Djajadisastra       H. Walther       M. Honings       P. Stassen       T. Henkens

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Für die Natur

Zu einem grenzüberschreitendem Naturwerktag trafen sich heute Jung und Alt. Mit Astscheren und Handsägen wurde die Offenland- und Wasserflächen im Biotop an den Fahnenstangen in

Aus der Arbeit der Singvogelhilfe Selfkant

Haben Sie einen kleinen oder verletzten Vogel gefunden? –  Silke Beckers von der ehrenamtlichen Singvogelhilfe Selfkant hilft! Hier ihr Rückblick auf das Jahr 2023: !Ich

Obwiesenpflege

Am Samstag wurde  die Obstwiese in Gangelt West gepflegt. Wir haben Obstbäume geschnitten, 20 heimische Sträuche gepflanzt und eine Benjes Hecke angelegt. Dabei hatten die 10