Spende an den NABU-Selfkant

Zur Wiedereröffnung der Lidl-Filiale in Tüddern war der Bürgermeister der Gemeinde Selfkant, Norbert Reyans eingeladen. Dort hatte er die Möglichkeit, eine kurze Zeitspanne die Kasse des Unternehmens zu besetzen. Der von ihm in dieser Zeit eingenommene Betrag wurde von der Lidl-Filiale auf 1.000 € aufgestockt, um diesen einer gemeinnützigen Institution im Selfkant zu spenden.

Da sich der NABU Selfkant e.V. mit sehr viel Engagement ehrenamtlich für den Natur-, Arten-, Bioptop- und Umweltschutz in der Region “Der Selfkant” einsetzt, wurde der NABU vom Bürgemeister Norbert Reyans als Empfänger für die Spende vorgeschlagen.

In der vergangenen Woche konnte nun der Spendenscheck von Tom Henkens, dem zweiten Vorsitzenden des NABU Selkant entgegengenommen werden.

An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an die Lidl-Filiale in Tüddern für diese großzügige Spende und an den Bürgermeister Reyans für sein Engagement!

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Weißer Freund mit rotem Schnabel

Weißer Freund mit rotem Schnabel Ein Bericht von Elmar Bransch In den vielen Jahren, in denen ich in der Natur unterwegs bin, ein für mich

Startschuss für Naturschutzjugend Selfkant

Startschuss für Naturschutzjugend Selfkant Die Ortsgruppe Selfkant des Naturschutzbundes Deutschland (NABU) betreibt in den Gemeinden Selfkant, Gangelt und Waldfeucht aktiven Umwelt- und Naturschutz. Neben der

Morgensport der Nilgänse

Mehr Sport, der Klassiker unter den Vorsätzen, scheint auch bei den Vögeln beliebt zu sein. Zumindest sieht das auf den 3 Bildern so aus, die