Unser erster „Großeinsatz“ der Saison 2020/21 steht bevor.

 

logo-nabu-selfkant

Nach langer Zeit wird es sicherlich einfach toll sein, in freier Natur genau für diese zu arbeiten.

Und wir brauchen euch alle!!! 

Abstand halten wird hier keine Schwierigkeit darstellen.

Leider können wir wegen des momentanen Geschehens kein Frühstück anbieten. Also bitte denkt daran euch ein Brot und ein Getränk mitzunehmen. Wir alle sollten uns nicht durch die aktuelle Situation davon abhalten lassen weiterhin für die Natur aktiv zu sein.

Wir treffen uns zur Heidepflege am Samstag, den 10.10.2020 um 09.00 h am großen Parkplatz rechts hinter dem Willkommensbogen zum Wildpark.

Besonders der Vorstand des NABU-Selfkant e.V. freut sich darauf, gemeinsam mit euch wieder für die heimische Natur aktiv werden zu können.

Über eine positive Rückantwort würden wir uns sehr freuen!

LG

Thomas Henkens

Telefon: 02456/4415

Falls nicht erreichbar einfach auf den Anrufbeantworter sprechen!

Bis denne!!!!

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Neues vom Projekt Scheune

Neues vom Projekt Scheune In seinem ‘Projekt Scheune’ zeigt uns Herr Spandl an dieser Stelle regelmäßig Schönheiten aus der Natur in unserer Region. Dieses Mal sind

Weiteres Eulenfreundliches Haus

Weiteres Eulenfreundliches Haus Plaketten „Eulenfreundliches Haus“ und „Hier sind Schwalben willkommen“ verliehen. Herr Meurers aus Höngen meldete sich bei Thomas Henkens vom NABU Selfkant. Auf seinem

Saison für Rehkitze beginnt

Saison für Rehkitze beginnt Rehkitze leben gefährlich. Nicht nur Landmaschinen sind eine Gefahr für die Tiere, sondern auch Menschen und ihre Hunde. Ein Appell von