Wo ist denn der gewohnte Nachwuchs geblieben?

Hallo Herr Henkens!

Auf Wunsch meines lieben Kollegen Walter Scheufens kommen hier einige Bilder.

Ort: Erholungsgebiet Marienberg/Übach-Palenberg.

Wir kennen die beiden Schwäne schon seit Jahren. Sie begrüßen uns jedes mal wenn wir am See sind. Sie haben in diesem Jahr 6 Küken.

Das Schwanenpaar kam auf uns zu … ohne Küken. Dachte schon, da war wieder der Fuchs am Werk… Auf Kommando des Vaters erschienen plötzlich die 6 Köpfe aus dem Gefieder der Mutter. Nach dem der Vater Enten, Kanada-Gänse … aus der Umgebung der Mutter verscheucht hatte, durften die Jungen das sichere ” Deck” verlassen.

Hätte ein Video drehen müssen,  war aber nicht vorbereitet auf diese Überraschung 

Mit freundlichen Grüßen

Gert Lingner

Geilenkirchen

20200507_180658
20200507_180722
 
20200507_180914

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Besuch einer Wildvogelstation

Im März besuchte die Naturschutzjugend eine Wildvogelstation, wo sich Karen Buelles um verletzte oder aus dem Nest gefallene Vögel kümmert. Obwohl es zu dieser Jahreszeit

Hausrotschwanz

“Ursprünglich war der Hausrotschwanz ein Bewohner des steinigen Berglandes. Mittlerweile hat er Gebäude in Dörfern und Städten als Lebensraum erobert und ist auch in Gärten

Kiebitze im Selfkant

„Kiebitze kehren Anfang März aus dem Wintergebiet zurück. Zu dieser Zeit kann man die Männchen bei ihren akrobatischen Balzflügen beobachten. Sie fliegen steil auf und