Da hat sich wohl jemand einen zu großen Happen ausgesucht

Ein Grünfrosch hat versucht eine Kohlmeise zu verspeisen. Doch leider haben beide Tiere diese Tortur nicht überstanden. Nach Mitteilung eines NABU-Experten geschieht es wohl recht häufig, dass sich Frösche badende Kleinvögel als Nahrung aussuchen. Hat das auch etwas mit dem Insektensterben zu tun??? Das wäre natürlich schrecklich!

Hier die Bilder von Marco Jansen:

Frosch 1

Frosch 2

Frosch 3

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Weiteres Eulenfreundliches Haus

Weiteres Eulenfreundliches Haus Plaketten „Eulenfreundliches Haus“ und „Hier sind Schwalben willkommen“ verliehen. Herr Meurers aus Höngen meldete sich bei Thomas Henkens vom NABU Selfkant. Auf seinem

Saison für Rehkitze beginnt

Saison für Rehkitze beginnt Rehkitze leben gefährlich. Nicht nur Landmaschinen sind eine Gefahr für die Tiere, sondern auch Menschen und ihre Hunde. Ein Appell von

Ideen für die Umwelt

Es gibt nie genug Ideen für die Umwelt etwas Gutes zu tun M. Houben hatte eine Idee, wie man aus einem alten Wagenrad ein Insektenhotel