Vorgestern haben Peter und ich zwischen Selfkant-Havert und dem Saeffelbach 4 Weißstörche beobachten können

Es war toll. Ich wollte mit dem Auto “nur” zum tanken fahren. Da sah ich sie. Leider hatte ich keinen Fotoapparat dabei. Also schnell nach Hause, auf das Fahrrad gesetzt und losgedüst. Toll, sie waren noch da. Vor Ort rief ich Peter an, der nach wenigen Minuten erschien. Es war toll diese, hoffentlich auch bei uns bald brütenden Wappentiere des NABU beobachten zu dürfen. Nach kurzer Zeit suchten sie die Thermik, drehten ein paar Runden und zogen davon. Peter meinte es seien Jungtiere des letzten Jahres.

Hier wie immer die Bilder:

Bild 1

K1024_Bild 2

K1024_Bild 3

K1024_Bild 4

K1024_Bild 5

K1024_Bild 6

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Erlebnisse auf dem Klosterhof

Im September stellte die Naturschutzjugend Apfelsaft her. Dazu wurden zunächst Bio-Äpfel auf einer Streuobstwiese gepflückt. Im Klosterhof Gangelt wurden die Äpfel zerkleinert und ausgepresst. Der