Wohnungsangebot "vom Feinsten" für Falcao tinnunculus

nach über 30 Jahren war es an der Zeit, den Turmfalkennistkasten am eghelamligen Huptschulgebäude Gangelt zu erstzen, der überaus erfolgreich von Turmfalken angenommen worden war (ewin Spektakel für die Schüler, wenn die jungen Tufa´s sich auf dem wärmen Fensterbrett der sonnten
nach über 30 Jahren war es an der Zeit, den Turmfalkennistkasten am ehemaligen Hauptschulgebäude Gangelt – ausgerichtet Richtung Wirtsberg im Süd-Osten, reichhaltige Futterangebote vor der “Tür”- zu ersetzen, der jedes Jahr überaus erfolgreich von Turmfalken angenommen wurde (ein Spektakel für die Hauptschüler, wenn die jungen Tufa´s sich auf dem warmen Fensterbrett sonnten, fleißig ihr Rütteln übten …!)
er
beim täglichen Rundgang mit seinem Hund beobachtete Klaus, dass der vorhandene Kasten “es hinter sich hatte”, fast von selbst auseinanderfiel,
schnell im Internet schlau gemacht, welche Wohnungsansprüche Turmfalken bevozugen
schnell im Internet schlau gemacht, welche Wohnungsansprüche Turmfalken bevozugen,
weiche Einstreu geeignet ist (hier Buchenhäcksel)
weiche Einstreu geeignet ist (hier trockene Buchenspäne), damit lebensbedrohende Pilzinfektionen möglichst ausgeschlossen werden
und ran an´s Werk!
und ran an´s Werk!

K640_P1170717

diese Luxusversion wird jetzt noch vielen weiteren Gesamtschulgenerationen ähnliche Spekltakel garantieren - dankk Klau´ Eigeninitiative!!
diese Luxusversion wird jetzt noch vielen weiteren Gesamtschulgenerationen ähnliche Spektakel garantieren – dank Klaus´ Eigeninitiative !!

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein seltener Gast

Ein seltener Gast Eine Beobachtung von Dieter Scherrers  In der vergangenen Woche hat Dieter Scherrers eine Beobachtung gemacht, die für unsere Region mit Sicherheit eine

Aus der Singvogelpflegestation

Aus der Singvogelpflegestation Ein Bericht von Silke Beckers In diesem Jahr habe ich 581 (!!) Vögel aufgenommen. Aufgrund der großen Menge der hilfsbedürftigen Vögel hatte

Arbeiten zum Erhalt der Heide

Arbeiten zum Erhalt der Heide Heidelandschaften können nur durch eine ständige Pflege der Heideflächen erhalten werden. Ohne Pflegemaßnahmen würde die Heide verbuschen und in kürzester