Sus scrofa steht erstmals seit vielen, vielen Jahren an der Schwelle zum "Natur- und Landschaftspark Rodebach / Rode Beek"

eigentlich von vielen Experten (Jägern, Faunakundigen ...) seit langem erwartet, weil ebeb das Habitat stimmt
eigentlich von vielen Experten (Jägern, Faunakundigen …) seit langem erwartet, weil eben das Habitat stimmt, prädestiniert ist
für mich, der seit über 42 J. im Gebiet wohnr, gestern die Meldung, dass ein Alttier (Bache) mit 5 Jungen beobachtet wurde
für mich, der seit über 42 J. am Gebiet wohnt, gestern die überraschende Meldung, dass ein Alttier (Bache) mit 5 Jungen (Frischlingen) unterwegs sei

 diese Spuren von so wenigen Ex.?

K640_P1140700K640_P1140704 K640_P1140703spannend, wie es weitergehen wird!

ebenso überraschend dieses fast unbekannte Blänke
ebenso überraschend dieser Beitrag zur Wiedervernässung wertvoller Feuchtwiesen, diese fast unbekannte Blänke

K640_P1140707u.a. ideales Amphibienlaichgewässer

tolles Amphibienlaichgewässer

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Naturfreunde begeistert von Maiwanderung

Es war wieder eine sehr schöne Wanderung durch die Natur bei Gangelt. Da die Bäume und Sträucher schon sehr belaubt waren, konnte man viele Vögel

Neuer Schleiereulennistkasten

Hermann-Josef  Schmitz und Peter Hamacher haben am Freitag, 26.4. 204 in Broichoven in einer alten wunderschönen Scheune einen Schleiereulennistkasten angebracht. In der Scheune hält sich