Am 16.01.2016 werden die ersten Kopfweiden in 2016 in Selfkant-Schalbruch geschneitelt!

Hallo zusammen,
am kommenden Samstag wollen wir die Kopfweiden im NSG Eiländchen schneiteln. Wie immer benötigen wir dazu eure tatkräftige Unterstützung! Es wäre wie immer toll, wenn sich genügend NABU-laner und auch nicht NABU-laner an diesem Samstag einen Ruck geben und sich bereit erklären würden ein wenig für die heimische Natur zu tun. Was wir draufhaben hat sich im Biotop an der Dahlmühle gezeigt!!!!
sie wäre sicherlioch dem nächsten Sturmtief zum Opfer gefallen - auseinandergebrochen!
sie wäre sicherlioch dem nächsten Sturmtief zum Opfer gefallen – auseinandergebrochen!
Wir treffen uns am Samstag, den 16.01.2016 um 9°° Uhr in Selfkant – Schalbruch. Hier fahrt ihr Richtung Getränkehandel Schramowski (ausgeschildert), dann jedoch weiter geradeaus. Dort biegt ihr rechts in die Straße “Am Nordhang” ein. Fahrt bis zum Ende, dann führt linker Hand ein Wirtschaftsweg zum besagten Einsatzort.
Wie immer würden wir uns über jede helfende Hand freuen!
Bitte meldet euch bei mir, damit ich  mitteilen kann, wieviele Brötchen  vorbereitet werden  sollen!
Schon jetzt lieben Dank für euren Einsatz!
Liebe Grüße
Thomas Henkens
Kämpchen 16
52538 Selfkant
Tel.: 02456/4415
mobil: 0177/9582788

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Für die Natur

Zu einem grenzüberschreitendem Naturwerktag trafen sich heute Jung und Alt. Mit Astscheren und Handsägen wurde die Offenland- und Wasserflächen im Biotop an den Fahnenstangen in

Aus der Arbeit der Singvogelhilfe Selfkant

Haben Sie einen kleinen oder verletzten Vogel gefunden? –  Silke Beckers von der ehrenamtlichen Singvogelhilfe Selfkant hilft! Hier ihr Rückblick auf das Jahr 2023: !Ich

Obwiesenpflege

Am Samstag wurde  die Obstwiese in Gangelt West gepflegt. Wir haben Obstbäume geschnitten, 20 heimische Sträuche gepflanzt und eine Benjes Hecke angelegt. Dabei hatten die 10