Die beiden Jungbussarde, die bei Regenwetter vor dem Wildpark Gangelt in einem

Pappkarton abgesetzt worden sind (siehe hierzu den Bericht “Neue Gäste

in der Greifvogel- und Eulenpflegestation” unter der Kategorie “Aktionen”

vom 7.6.2014) haben es geschafft. Nachdem sie in der großen Voliere ihre

Flugmuskeln trainieren konnten, wurden sie artgerecht ausgewildert.

Hier einige Bilder:

 

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Unerwartete Begegnung im Kalkmoerasgebiet

Unerwartete Begegnung im Kalkmoerasgebiet Ein Bericht von Uwe Huchel Unmittelbar am NSG in Schalbruch wurde in den Niederlanden eine große künstliche Wasserfläche angelegt. Umgeben von

Zusammenarbeit mit APT Aluminium in Gangelt

Zusammenarbeit mit APT Aluminium in Gangelt Schon seit einiger Zeit engagiert sich die Geschäftsleitung von APT Aluminium in allen Unternehmensbereichen für mehr Nachhaltigkeit. So war