Die beiden Jungbussarde, die bei Regenwetter vor dem Wildpark Gangelt in einem

Pappkarton abgesetzt worden sind (siehe hierzu den Bericht “Neue Gäste

in der Greifvogel- und Eulenpflegestation” unter der Kategorie “Aktionen”

vom 7.6.2014) haben es geschafft. Nachdem sie in der großen Voliere ihre

Flugmuskeln trainieren konnten, wurden sie artgerecht ausgewildert.

Hier einige Bilder:

 

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Erlebnisse auf dem Klosterhof

Im September stellte die Naturschutzjugend Apfelsaft her. Dazu wurden zunächst Bio-Äpfel auf einer Streuobstwiese gepflückt. Im Klosterhof Gangelt wurden die Äpfel zerkleinert und ausgepresst. Der