Der NABU RSK hatte gerufen, und viele Interessenten waren gekommen.
Haupt- und Mitteltrieb, Konkurenztrieb, Blatt- und Blütenknospen ... !?
Das Beschneiden des Wurzelstockes nicht vergessen.
Ran an die Praxis, auf die Leiter, in den Baum ... !
Nur Mut,
Vorarbeiten mit Hilfe eines sog. Tiefenmeißels

 

Und dafür blieb natürlich auch noch Zeit;  (Foto H.E.)

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Erlebnisse auf dem Klosterhof

Im September stellte die Naturschutzjugend Apfelsaft her. Dazu wurden zunächst Bio-Äpfel auf einer Streuobstwiese gepflückt. Im Klosterhof Gangelt wurden die Äpfel zerkleinert und ausgepresst. Der