Wieder eine als "sensationell" zu nennende Beobachtung im Bereich "Natuur- und Landschaftspark Rodebach/Rode Beek" (im Bereich Etzenrade): der Rauhfußbussard. (Foto: Wikipedia)

... ähnlich Mäusebussard, aber mit bis zu den Zehen herab befiederten Beinen (das einzig sichere Unterscheidungsmerkmal).Unterseite meist heller mit dunklem Bauch. Schwanz hell mit brieter, dunkler Endbinde (es gibt aber auch ähnlich gezeichnete Mäusebussarde.
... ähnlich Mäusebussard, aber mit bis zu den Zehen herab befiederten Beinen (das einzig sichere Unterscheidungs- merkmal). Unterseite meist heller mit dunklem Bauch. Schwanz hell mit breiter, dunkler Endbinde (es gibt aber auch ähnlich gezeichnete Mäusebussarde).
Flügel im allgemeinenetwas schmäler als beim Mäusebussard, Schwanz relativ länger.
Flügel im allgemeinen etwas schmäler als beim Mäusebussard, Schwanz relativ länger.                   (3 Fotos von Ger de Hoog)

Etwa 60 cm lang bei einer Spannweite von 1,40 m;Stimme ähnelt der des Mäusebussards; Hauptvorkommen in offenem Gelände, überwiegend sommervogel.
Etwa 60 cm lang bei einer Spannweite von 1,40 m; Stimme ähnelt der des Mäusebussards; Hauptvorkommen in offenem Gelände, überwiegend Sommervogel.

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein seltener Gast

Ein seltener Gast Eine Beobachtung von Dieter Scherrers  In der vergangenen Woche hat Dieter Scherrers eine Beobachtung gemacht, die für unsere Region mit Sicherheit eine

Aus der Singvogelpflegestation

Aus der Singvogelpflegestation Ein Bericht von Silke Beckers In diesem Jahr habe ich 581 (!!) Vögel aufgenommen. Aufgrund der großen Menge der hilfsbedürftigen Vögel hatte

Arbeiten zum Erhalt der Heide

Arbeiten zum Erhalt der Heide Heidelandschaften können nur durch eine ständige Pflege der Heideflächen erhalten werden. Ohne Pflegemaßnahmen würde die Heide verbuschen und in kürzester