Wieder eine als "sensationell" zu nennende Beobachtung im Bereich "Natuur- und Landschaftspark Rodebach/Rode Beek" (im Bereich Etzenrade): der Rauhfußbussard. (Foto: Wikipedia)

... ähnlich Mäusebussard, aber mit bis zu den Zehen herab befiederten Beinen (das einzig sichere Unterscheidungsmerkmal).Unterseite meist heller mit dunklem Bauch. Schwanz hell mit brieter, dunkler Endbinde (es gibt aber auch ähnlich gezeichnete Mäusebussarde.
... ähnlich Mäusebussard, aber mit bis zu den Zehen herab befiederten Beinen (das einzig sichere Unterscheidungs- merkmal). Unterseite meist heller mit dunklem Bauch. Schwanz hell mit breiter, dunkler Endbinde (es gibt aber auch ähnlich gezeichnete Mäusebussarde).
Flügel im allgemeinenetwas schmäler als beim Mäusebussard, Schwanz relativ länger.
Flügel im allgemeinen etwas schmäler als beim Mäusebussard, Schwanz relativ länger.                   (3 Fotos von Ger de Hoog)

Etwa 60 cm lang bei einer Spannweite von 1,40 m;Stimme ähnelt der des Mäusebussards; Hauptvorkommen in offenem Gelände, überwiegend sommervogel.
Etwa 60 cm lang bei einer Spannweite von 1,40 m; Stimme ähnelt der des Mäusebussards; Hauptvorkommen in offenem Gelände, überwiegend Sommervogel.

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Arbeiten im Winterwunderland

Obstbaumschnitt im Winterwunderland Nachdem mehrere Termine für einen Obstbaum-Schnittkurs Pandemie-bedingt ausfallen mussten, konnte am 21. Januar 2023 endlich ein Schnittkurs durchgeführt werden. Diese Veranstaltung fand unter

Obstbaumschnitt

Am Samstag, den 21.01.2023 steht der nächste Arbeitseinsatz an. Wir gehen in die Obstwiese, genauer gesagt, in die Obstwiese Gangelt Nord. Treffpunkt ist um 9

Stunde der Wintervögel

Heute geht es endlich los! Der Nabu startet wieder in die „Stunde der Wintervögel“. Zum 13. Mal ruft der Nabu zusammen mit dem bayerischen Partner