Maria, Heiner, Theo R., Franz-Josef, Hans, Friedel, Herbert, Frank waren heute die Unermüdlichen, die den renaturierten Rodebach-Altarm vor der "Etzenrather Mühle" freigeschnitten haben (= Ausgleichsmaßnahme auf Initiative des NABU RSK in Kooperation mit der ULB des Kreises HS)

Arb.einsatz 04.12

"Frühstücks - Hans" - was würden wir ohne seine "Stärkung" machen?!?
... gehört wie immer unbedingt dazu!

Altarm des ehemaligen Rodebachs auf seinem Weg zur "Etzenrather Mühle" (wieder freigelegt nach 2 Einsätzen am 23.10. und 04.12.`10)

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Eichelhäher beobachten

„Der Eichelhäher gehört zur Familie der Raben und ist unter ihnen mit Abstand der Farbenprächtigste. Den Ruf des Eichelhähers kann man nicht überhören. Er ist

Ein arbeitsreiches Wochenende!

Am 2.12.2023 trafen sich 14 fleißige Helfer, um 14 Kopfweiden im Gangelter Bruch von ihrer schweren Kopflast zu befreien. Die Kopfweiden sind am Rodebach nicht