Heute hatte ich das Glück, zum ersten Mal in dieser Saison ...

(Kiefernsee, Teverener Heide, wahrscheinlich Männchen Cordulia aenea ,Gemeine Smaragdlibelle). Vom Aus-dem-Wasser-Klettern der Larve bis zum Ausbreiten der Flügel (alles noch nicht ausgefärbt) habe ich in rund zweieinhalb Stunden am Ufer gewartet. Zwei Arten von Kleinlibellen (Gemeine Winterlibelle und Frühe Adonislibelle) fliegen schon seit rund zwei Wochen.  Ein ganz toller Bildbericht von Pefi 🙂

Weiterlesen


In Wassenberg-Rosenthal gibt es seit geraumer Zeit eine Pfle...

Frau Elke Schmidt hat in Wassenberg-Rosenthal eine Auffangstation für hilfsbedürftige Tiere eröffnet. In der Hauptsache kümmert sie sich allerdings um Igel, die in Not geraten sind. Der NABU-Selfkant freut sich darüber, dass er die Telefonnummer dieser neuen Station auf der Internetseite veröffentlichen darf. So ist es uns möglich den kleinen „Stacheltieren in Not“ eine Pflegestation […]

Weiterlesen


Einladung zur virtuellen Vogelwanderung

Seit Jahren sind die Vogelwanderungen des Nabu Selfkant e.V. ein beliebtes und gut besuchtes Ereignis. Bedingt durch Coronakrise mussten die Verantwortlichen die Veranstaltung in diesem Jahr absagen. Doch sie soll nicht ersatzlos ausfallen. Vielmehr ruft der NABU alle Fotografen aus der Region auf ihre aktuellen Vogelbilder dem Nabu zur Verfügung zu stellen. Diese werden dann […]

Weiterlesen


Das verpassen die Langschläfer

Es ist die tief stehende Sonne, die sich langsam über den Horizont erhebt und die Landschaft in den faszinierendsten Farbtönen leuchten lässt. Zu dieser Zeit ist es noch ganz ruhig, kaum sind Menschen unterwegs. Der Morgennebel verleiht der Natur einen ganz eigenen Anblick…. Nebel über dem Kiefernsee „Rauchende“ Kanadagänse in der kalten Morgenluft Ein Kormoran […]

Weiterlesen


Liebe Mitglieder und Freunde des NABU Selfkant,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie findet der Monatstreff im April leider nicht statt. Aus den gleichen Gründen fällt bedauerlicherweise in diesem Jahr auch die traditionelle Maiwanderung aus. Abhängig von den weiteren Entwicklungen wird der NABU Selfkant ggf. alternative Veranstaltungen zu einem späteren Zeitpunkt anbieten. Darüber werden wir Sie dann rechtzeitig informieren. […]

Weiterlesen


In Zusammenarbeit mit der Schreinerei der Arbeitstherapie vo...

Zum Ende des letzten Jahres kam beim Monatstreffen des NABU-Selfkant die Idee auf in unseren Obstwiesen zum Schutz unserer heimischen Insekten einige Insektenhotels aufzustellen. Nach ersten Überlegungen wurde geplant insgesamt fünf große Insektenhotels zu bauen. Es sollten nach erfolgter Planung große Insektenhotels mit Abmessungen von HxB 2,0 m x 1,5 m aus Lärchenholz hergestellt werden. […]

Weiterlesen


Elmar Wählen hat sich ehrenamtlich für den NABU-Selfkant e...

Das Schwalbenhotel in Mindergangelt hat ein neues Dach bekommen und die Travostation in Tüddern wurde für den heimischen Naturschutz instand gesetzt. Wir danken dir sehr für deine verrichteten Arbeiten, die unserer heimischen Natur zu Gute kommen! So etwas ist nicht selbstverständlich! Vielen Dank auch an Lucas, Marco und Tobias!! Hier nun die Bilder, die die […]

Weiterlesen


Schöne Naturerlebnisse in schwierigen Zeiten

In Zeiten, wo sich wegen der Corona Krise die Menschen einschränken müssen, hilft ein Spaziergang draußen in der Natur. Gerade jetzt im Frühjahr kann man spannende Naturerlebnisse machen. Die folgenden Bilder zeigen, was man bei uns unmittelbar vor der Haustür innerhalb einer Stunde erleben kann. Alle Bilder habe ich am 16. März 2020 nachmittags nahe […]

Weiterlesen


Bauernhof in Heinsberg-Lieck als eulenfreundliches Haus aus...

Der NABU freut sich immer, wenn Bürger einen Beitrag zum Schutz der einheimischen Eulen leisten wollen. Das gilt umso mehr, wenn dies Landwirte sind. Sie werden heutzutage allzu oft als die alleinigen Verursacher für den Artenschwund verantwortlich gemacht. Dagegen wollte Landwirt Erwin Hausmann aus Heinsberg-Lieck ein Zeichen setzen. Als er in seiner Scheune Schleiereulen beobachtet […]

Weiterlesen