Erster Kopfweidenschnitt in der Saison 2021/22

Erster Kopfweidenschnitt in der Saison 2021/22 unter dem Motto : “Raus in die Natur und Gutes tun”!

Am 30.10.2021 waren wieder 11 Nabulaner_innen zum ersten Mal in dieser Saison 21/22 dabei, um den Kopfweiden in Mindergangelt, nahe der Etzenrather Mühle, ihren Formschnitt zu verpassen. Mit insgesamt 11 Helfer_innen haben wir 8 Kopfweiden geschneitelt und 12 Pflegeschnitte in insgesamt 34,5 Arbeitsstunden durchgeführt. Ein toller Erfolg, besonders bei einem solch recht schlechtem Wetter.

Nochmals vielen lieben Dank an alle, die am Samstag dabei waren! Die Bilder sprechen für sich!

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Erlebnisse auf dem Klosterhof

Im September stellte die Naturschutzjugend Apfelsaft her. Dazu wurden zunächst Bio-Äpfel auf einer Streuobstwiese gepflückt. Im Klosterhof Gangelt wurden die Äpfel zerkleinert und ausgepresst. Der