Terminplan des „NABU-Selfkant e.V.“ (2018/19)

– Biotop- und Kopfweidenpflege  – Veranstaltungen  – Artenschutzprojekte (Stand: 15.08.´18)

 

Datum:

Aktion / Veranstaltung:

Orga. / Zeit / Einsatzort / Treffpunkt ..:

20.10.  18Kopfweidenpflege Gangelt9,30 Uhr Parkplatz an den Fahnenstangen
3.11Kopfweidenpflege Gangelt9,30 Uhr  Parkplatz Grenzübergang Mindergangelt
17.11Kopfweidenpflege Gangelt9,30 Uhr Parkplatz Dahlmühle (Aufräumarbeiten)
1.12Kopfweidenpflege Gangelt9,30 Uhr Parkplatz Dahlmühle
15.12.Kopfweidenpflege Selfkant9,30 Uhr Wendehammer Rodebachstraße
29.12.Kopfweidenpflege Selfkant9,30 Uhr Wendehammer Rodebachstraße
12.01. ´19Kopfweidenpflege Selfkant9,30 Uhr Wendehammer Rodebachstraße
26.01.Kopfweidenpflege Selfkant9,30 Uhr Wendehammer Rodebachstraße
9.2.ObstwiesenpflegeTreffpunkt wird noch bekannt gegeben
23.02.

Gruppe 1: Obstwiesenpflege

Gruppe 2: eventuelle Restarbeiten KW-Pflege

Treffpunkt wird noch bekannt gegeben

Treffpunkt wird noch bekannt gegeben

9.03.

8. grenzüberschreitender Natur(werk)tag

(NM und IVN sind Organisator)

Mindergangelt
15.AprilMGV18.30 h, Infocenter Gangelt
Di., 01.05.     Ornitholog. WanderungTreffpunkt wird noch bekannt gegeben
   

 

Bitte mitbringen:                Wetterfeste Kleidung, gute Laune,

                                            Bereitschaft zu „handfester Naturschutzarbeit“!

 

Besprechungstermine:

NABU-Monatstreff am jeweils 2. Dienstag des Monats, 19.00 h,    „Brommler Mühle“ (Mindergangelt), für  alle Interessierten

Kontakte:

Hubert Hostenbach:           0178-5442932

Th. Henkens:                         02456 – 4415

Internet:                    www.nabu-selfkant.de                                              

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Augustaktion der Naturschutzjugend

Aktion der Naturschutzjugend im August Ziel der August-Aktion war es, die Tierwelt im Rodebach zu untersuchen. Also machte sich die Naturschutzjugend mit Keschern und Schüsseln

Förderung durch die Kreissparkasse Heinsberg

Großzügige Förderung durch die Kreissparkasse Heinsberg Im Rahmen der Ausschüttungen aus den Mitteln des PS-Zweckertrages wurde der NABU-Selfkant von der Kreissparkasse Heinsberg mit einer großzügigen

Bibermanagement im Selfkant

Der Biber ist zurück und es ist davon auszugehen, dass die Biberpopulation in den nächsten Jahren weiter ansteigen wird. Dies kann an manchen Stellen zu