Erster Kopfweidentermin in der kommenden Saison

Bild 1a

Bild 1

Hallo liebe MitstreiterInnen!

Ja, ich bin es wieder. Die Wintersaison des NABU-Selfkant e.V. geht wieder los. Dazu benötigen wir aber eure / deine Hilfe!!!!! Wäre total klasse, wenn ihr euch auch in der kommenden Saison wieder  aufmachen würdet, um für den Erhalt der heimischen Natur aktiv zu werden.

Wie immer würden wir uns über jede helfende Hand freuen!

Wir treffen uns am 20.10.2018 um 9,30 Uhr am Parkplatz „an den Fahnenstangen“. Wir werden die aus der letzten Saison übriggebliebenen  Kopfweiden am Rodebach vor und hinter der Unterführung Richtung neuer Aussichtsplattform schneiteln!  

Der „Vortrupp“ beginnt bereits um 9 Uhr!

Wie immer würde ich mich über eine Rückmeldung eurerseits sehr freuen.

Dann können wir planen, wie viele Brötchen geschmiert und belegt werden müssen!

Liebe Grüße mit der Hoffnung auf viele Rückmeldungen

Thomas Henkens

Euch allen einen guten Wochenstart!

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Weiteres Eulenfreundliches Haus

Weiteres Eulenfreundliches Haus Plaketten „Eulenfreundliches Haus“ und „Hier sind Schwalben willkommen“ verliehen. Herr Meurers aus Höngen meldete sich bei Thomas Henkens vom NABU Selfkant. Auf seinem

Saison für Rehkitze beginnt

Saison für Rehkitze beginnt Rehkitze leben gefährlich. Nicht nur Landmaschinen sind eine Gefahr für die Tiere, sondern auch Menschen und ihre Hunde. Ein Appell von

Ideen für die Umwelt

Es gibt nie genug Ideen für die Umwelt etwas Gutes zu tun M. Houben hatte eine Idee, wie man aus einem alten Wagenrad ein Insektenhotel